Open Market TV AG NEWS: NANOGATE AG: Folgeauftrag in Millionenhöhe aus USA

30.05.2011 11:42
.
Zusammenarbeit mit einem führenden US-Badausstattungs-Unternehmen wird
fortgesetzt - Auftragsvolumen liegt im niedrigen einstelligen
Millionenbereich - Auslandsgeschäft bleibt Wachstumstreiber

Göttelborn, 30. Mai 2011. Die Nanogate AG (ISIN DE000A0JKHC9), das
international führende, integrierte Systemhaus für Nanooberflächen, erhält
von ihrem US-Großkunden einen Folgeauftrag im Millionenbereich. Die neue
Vereinbarung hat eine Laufzeit von drei Jahren und beinhaltet jährliche
Mindestumsätze im hohen sechsstelligen Euro-Bereich. Die Zusammenarbeit
läuft bereits seit 2007.

Nanogate stattet mehrere Produktionslinien des US-Herstellers mit
Hochleistungsoberflächen aus. Dazu werden beispielsweise Glasoberflächen
mit einer transparenten Schutzschicht versehen, die wasser-, kalk- und
schmutzabweisend ist. Zudem schützt sie die Oberfläche vor Glaskorrosion,
ist umweltfreundlich und leicht zu reinigen. Das Unternehmen ist ein
führender Anbieter im Bereich Badausstattung und beschäftigt weltweit
mehrere tausend Mitarbeiter. Der Vertrag beinhaltet den Vertrieb der von
Nanogate veredelten Produkte in der NAFTA-Region (USA, Kanada, Mexiko).
Nanogate untermauert mit diesem Projekt seine starke Stellung im Bereich
Gebäude/Haushalt, gerade auch im Ausland.

Ralf Zastrau, Vorstandsvorsitzender der Nanogate AG: 'Die Verlängerung
unser Partnerschaft belegt die hohe Qualität der Nanogate-Technologie. Die
Bereiche Haushalt und Interieur zählen zu den wirtschaftlich attraktivsten
Anwendungsfeldern für Nanooberflächen. Nanogate rechnet damit, seine
Position in diesem wachsenden und margenstarken Bereich auszubauen. Schon
heute verfügen wir hier über ein starkes Standbein mit einem kompletten
Technologie-Portfolio und zahlreichenden Anwendungen in der
Serienfertigung. Überdies wird unser Auslandsgeschäft das Unternehmen
weiter deutlich voranbringen.'

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Nanogate AG:
Nanogate ist das international führende, integrierte Systemhaus für
Nanooberflächen und konzentriert sich auf die Veredelung von
Hochleistungsoberflächen. Das Unternehmen mit Sitz in Göttelborn (Saarland)
ermöglicht die Programmierung und Integration von zusätzlichen Funktionen
(z.B. antihaftend, antibakteriell, korrosionsschützend, ultragleitfähig) in
Materialien und Oberflächen. Somit schafft Nanogate als Enabler für seine
Kunden einen Wettbewerbsvorsprung durch Produktveredelung mit chemischer
Nanotechnologie. Nanogate deckt ein breites Branchen-, Funktions- und
Substratportfolio ab. Das Unternehmen bildet so die entscheidende
Schnittstelle für die kommerzielle Nutzung der chemischen Nanotechnologie
und schließt die Lücke zwischen den Anbietern der Ausgangsstoffe und der
industriellen Umsetzung in Produkte. Damit konzentriert sich Nanogate als
Enabler auf eines der wirtschaftlich attraktivsten Segmente der Branche.
Nanogate verfügt über eine einzigartige und langjährige Material- und
Werkstoff-Kompetenz, kombiniert mit einem umfangreichen und erstklassigen
Prozess- und Produktions-Know-how. Als Systemhaus deckt Nanogate die
gesamte Wertschöpfungskette vom Rohstoffeinkauf über die Synthese und
Formulierung von Materialsystemen bis hin zur Veredelung und Produktion der
Oberfläche ab. Dabei konzentriert sich Nanogate vor allem auf
Beschichtungen aus Kunststoff und Metall bei allen Oberflächentypen (zwei
und dreidimensionalen Komponenten).

Die Nanogate-Gruppe hat derzeit insgesamt rund 250 Mitarbeiter und zählt
seit dem operativen Start 1999 zu den Vorreitern der Nanotechnologie. Das
Unternehmen verfügt über erstklassige Kundenreferenzen (beispielsweise
Audi, BMW, Bosch-Siemens Haushaltsgeräte, Junkers, Kärcher, Hörmann-Gruppe,
Opel und REWE International AG) und langjährige Erfahrungen in
verschiedenen Branchen und Anwendungen. Mehrere hundert Projekte wurden
bislang in der Serienproduktion gestartet. Außerdem bestehen strategische
Kooperationen mit internationalen Konzernen wie der GEA Group und Dow
Corning. Zu Nanogate zählen die Nanogate Industrial Solutions GmbH, die
Eurogard B.V., die FNP GmbH für Produkte im Bereich Sport/Freizeit,
Mehrheitsbeteiligungen an der Holmenkol AG und an der GfO Gesellschaft für
Oberflächentechnik AG sowie eine Beteiligung an der sarastro GmbH.

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Nanogate AG (die
'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons' (wie
in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der
jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für
Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Aktien sind
nicht und werden nicht außerhalb Deutschlands öffentlich angeboten.

This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to
buy securities. The shares in Nanogate AG (the 'Shares') may not be offered
or sold in the United States or to or for the account or benefit of 'U.S.
persons' (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities
Act of 1933, as amended (the 'Securities Act')). No offer or sale of
transferable securities is being made to the public outside Germany.'

Sprache: Deutsch
Unternehmen: NANOGATE AG
Zum Schacht 3
66287 Göttelborn
Deutschland
Telefon: +49 (0)6825/95 91 0
Fax: +49 (0)6825/95 91 852
E-Mail: nanogate@cortent.de
Internet: www.nanogate.de
ISIN: DE000A0JKHC9
WKN: A0JKHC
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Entry
Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

omtv-newsreport.com :
OPEN MARKET TV AG
Attn. Dave Dube
545 Eight Avenue, Suite 401
New York, NY 10018
HQ: Largo, Fla, Ulmerton Road3
+1 727 536 7100
eMail:openmarket@publicist.com
Europa Kontakt: Karl Burghart
burghart@activist.com


Über omtv Communications Inc.