Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Mit Traverdo reisen und den Regenwald schützen

Berlin, 24. Februar 2011 – In jeder Minute verschwinden weltweit rund 35 Fußballfelder wertvoller Wald.* Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, können die Nutzer des Portals für nachhaltiges Reisen, Traverdo, zwischen dem 21. Februar und dem 1. April einen Beitrag leisten. Denn zum Auftakt des von den Vereinten Nationen ausgerufenen „Internationalen Jahres der Wälder“ spendet das Portal für jede gebuchte Reise drei Prozent des Reisepreises an den WWF. Und wer sich zudem ein Bild darüber machen möchte, was mit den Geldern vor Ort passiert, kann über Traverdo ganz einfach Reisen zu WWF-Projekten buchen.

Wer ab dem 21. Februar über Traverdo, dem ersten deutschsprachigen Portal für nachhaltiges Reisen, seinen Urlaub bucht, tut nicht nur etwas für die Umwelt und die Menschen im Reiseland, sondern hilft gleichzeitig dem WWF, sich weiterhin weltweit für den Umweltschutz zu engagieren. Denn bis zum 1. April gehen drei Prozent des Reisepreises aller gebuchten Reisen direkt an die Umweltorganisation. „Die Bewahrung der Wälder und nachhaltiger Tourismus gehören untrennbar zusammen“, sagt Forstwirtschaftler und Traverdo-Mitbegründer Lucas von Fürstenberg. „So achten wir bei der Auswahl der angebotenen Reisen streng auf eine ökologische und soziale Verträglichkeit: Alle unsere Reisen sind durch Ökosiegel geprüft, Anreise und Unterkunft sind möglichst klima- und umweltfreundlich gestaltet und Anbieter vor Ort werden fair bezahlt“, so von Fürstenberg weiter.

Illegale Abholzung wertvoller Tropenhölzer sowie die wachsende Rodung großer Flächen zur landwirtschaftlichen Nutzung führen dazu, dass der weltweite Waldbestand in rasantem Tempo dezimiert wird. Nachhaltiger Tourismus kann einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Wälder leisten. Ökotourismusprojekte sowie Naturreservate bieten den Menschen vor Ort eine Alternative zum Abholzen des Regenwaldes, um ihr Einkommen zu sichern. Zudem fördern sie die Akzeptanz von Naturschutzmaßnahmen und sensibilisieren die Ortsansässigen für deren Notwendigkeit. „Denn der Rückhalt in der Bevölkerung ist sehr wichtig“, sagt Jochen Zimmermann, der zweite der drei Traverdo-Gründer, der selbst beim Aufbau eines Ökotourismusprojektes im Rahmen eines Naturreservates in Honduras mitgewirkt hat. „Die Arbeit des WWF leistet hier einen immensen Beitrag und wir freuen uns sehr, diese gemeinsam mit unseren Kunden zu unterstützen“, so Zimmermann weiter. Von der Arbeit des WWF können sich Traverdo-User in ausgewählten Regionen auch selbst überzeugen: Einfach www.traverdo.de/WWF-Reisen anklicken, für das Lieblingsprojekt entscheiden und eine Reise zum Projekt buchen.

*Quelle: World Wide Fund For Nature (WWF)

Über Traverdo
Die Traverdo GmbH wurde im März 2010 gegründet, um Reisen guten Gewissens genießen zu können. Das Team betreibt mit dem Online-Portal www.traverdo.de das erste deutschsprachige Reiseportal im Netz, das sich ganz auf die Vermittlung nachhaltiger Reisen spezialisiert hat. Die enge Zusammenarbeit mit derzeit 24 Verbänden und Gütesiegeln garantiert die Einhaltung ökologischer und sozialer Mindeststandards für einen wachsenden neuen Reisemarkt.

Weitere Informationen und Bildmaterial:

www.traverdo.de/aktion/WWF
www.traverdo.de/WWF-Reisen
www.traverdo.de/presse

Pressekontakt:
Holger Haberstock
Geschäftsführer Traverdo GmbH
Blücherstraße 22
10961 Berlin
Telefon 030/ 367 405 56
E-Mail holger.haberstock@traverdo.de

AnhangGröße
Traverdo_logo_rgb 400.jpg21.92 KB