Die Medien über Joachim Vaross

Am Montag, 17.10.2010 widmete das Westfalen-Blatt dem Autor Joachim Vaross inklusive Foto. Der Journalist Ingo Schmitz befragte den Autor zu diversen Hintergrundinformationen und rezensierte das Buch wie folgt: "Spannende Geschichten. Bei der Premierelesung zeigten sich die kleinen Zuhörer begeistert von den spannenden Geschichten, die der Märchenkönig selbst verfasst hat. Die Kinder hingen dem Erzähler mit weit geöffneten Augen förmlich an den Lippen." Der Bericht kann unter www.oculus-verlag.de/presse/WestfalenBlatt.jpg gelesen werden.

Anfang November 2010 erschien der Autor in Der Mistkäfer mit der Überschrift „Weihnachtsmärchen“. Jürgen Winter vom Mistkäfer: "In 6 neuen Märchen lässt Joachim Vaross eine ganz spezielle, weihnachtliche Atmpshäre entstehen. Und auch die liebevollen Illustrationen von Susanne Hartmann laden hier zum Betrachten ein." Der Bericht kann unter www.oculus-verlag.de/presse/Mistkaefer.jpg gelesen werden.

Auch erschien Joachim Vaross mit seinem Buch in der Westfalenpost, mit der Überschrift „Ein Leben für die Märchen“. Der Bericht resultierte aus einem Interview. Die Westfalenpost schrieb über kleine Lebensgeschichten vom Autor. Der Bericht kann unter www.oculus-verlag.de/presse/WestfalenPost.jpg gelesen werden.

Das Buch ist bei allen Online-Händlern sowie im klassischen Buchhandel und natürlich auch direkt über den Oculus-Verlag erhältlich.

AnhangGröße
CoverNeueMaerchen.jpg67.83 KB