Dornier Consulting intensiviert Kontakte nach Saudi-Arabien und Katar

Mit einer rund 60-köpfigen Delegation aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft war Dornier Consulting-Geschäftsführer Dr. Jürgen R. Koffler in Saudi-Arabien und Katar unterwegs. Gemeinsam mit dem baden-württembergischen Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) und anderen Delegationsteilnehmern führte Dr. Koffler Gespräche mit Ministeriumsvertretern, dem saudischen Prinzen und Gouverneur von Mekka, Al Faisal, und dem Emir von Katar, Scheich Bin Khalifa.

Ziel der viertägigen Reise war es, die Kontakte zwischen den Ländern zu intensivieren. Dr. Koffler sieht besondere Chancen darin, an die Wasserprojekte zur Erforschung der fossilen Wasserreserven in 600 bis 1500 Metern Tiefe in den Wüsten des Königreichs Saudi Arabien anzuknüpfen. Dornier Consulting analysiert bereits in den Wüsten Rub' Al Khali und Khuff-Jilh-Minjur zusammen mit der GTZ (Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit) die Möglichkeiten zur optimalen Nutzung der Wasserreserven für die Bevölkerung. Außerdem ist Dornier Consulting im Auftrag des Transportministeriums Saudi-Arabiens für die Ausarbeitung eines Management Systems für den Straßenverkehr der Hauptstadt Riad verantwortlich. Die große Herausforderung besteht hier darin, den Straßenverkehr so zu entwickeln, dass er mit dem schnellen Wachstum der Stadt mithalten kann. Gegenüber der Delegation wurde die Arbeit von Dornier Consulting vom Transportminister lobend hervorgehoben. In Katar leitet Dornier Consulting ein Projekt , welches sich mit der Reinigung von Öl verschmutztem Grundwasser beschäftigt.

Die Delegation war auch eingeladen, die Economic City in der Nähe von Jeddah zu besuchen. Hier hat die SAGIA (Saudi Arabian General Investment Authority) begonnen, an einem Küstensteifen am Roten Meer über eine Länge von 64 km, eine Industrieinfrastruktur zu errichten, um die Ansiedlung von Unternehmen zu ermöglichen und nachhaltig zu fördern. Die deutsche Ingenieursqualität wird in den arabischen Ländern sehr geschätzt. Stetige Präsenz und hohe Qualität sind hier das Erfolgsrezept.

Dornier Consulting wird sich als verlässlicher und kompetenter Berater auch für zukünftige Projekte bewerben und ist mit eigenen Tochterunternehmen in Riad und Abu Dhabi seit fast 10 Jahren im nahen Osten vertreten. Eine Vielzahl an erfolgreich durchgeführten Großprojekten sowohl im Umwelt-/Wasserbereich als auch im Verkehrswesen sind die Basis für einen Ausbau der Geschäftstätigkeit in den nächsten Jahren.

Dornier Consulting ist ein international anerkanntes Beratungs-, Engineering- und Projektmanagementunternehmen für Verkehr, Transport, Infrastruktur, Sicherheit und Umwelt / Wasser. Durch innovative Beratung, fortschrittliches Engineering und professionelles Projektmanagement entwickelt und realisiert Dornier Consulting zukunftsweisende Lösungen für eine nachhaltige Mobilität und Umwelt. Als Tochterunternehmen der EADS betreut Dornier Consulting mit weltweit 350 Beschäftigten ein Projektvolumen von rund 30 Mrd. Euro.

AnhangGröße
riad01.jpg120.65 KB

Über nsturm

Vorname
Nina

Nachname
Sturm

Adresse

Kontakt:
Nina Sturm
Dornier Consulting GmbH
Platz vor dem Neuen Tor 2
10115 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 25 39 91 68
E-Mail: nina.sturm@dornier-consulting.com

Homepage
http://www.dornier-consulting.com

Branche
Consulting