Warme Ausstrahlung, besondere Robustheit

Terrassendielen aus Eichenholz haben nicht nur einen sonnig-warmen „Teint“: Sie sind auch leicht zu verlegen und trotzen Wind und Wetter über Jahrzehnte – dank ihrer natürlichen Robustheit.

(tdx) Im „Altweibersommer“ genießt man die letzten warmen Tage auf der Terrasse gleich doppelt: ein letztes Sonnenbad, ein letzter Sprung in den Pool. Dielen aus Holz sind dabei besonders angenehm zu den Füßen und schaffen mit ihrem natürlichen Charakter eine unverwechselbare Atmosphäre im „zweiten Wohnzimmer“. Momentan sind Eichenholzprofile – beispielsweise von Pinus – besonders beliebt: Sie entfalten in der Sonne lebendige Reflexe und halten auch den ärgsten Wetterlagen stand.

Die Eichenholzdielen hinterlassen im gesamten Außenbereich einen äußerst natürlichen Eindruck, da auf ihrer naturbelassenen Oberfläche Struktur, Wuchs und Maserung des Holzes zum Vorschein kommen. Dank seiner schimmernden
Färbung besitzt das Laubholz eine besonders warme und sonnige Ausstrahlung, die sich Hausbewohner mit den Profilen einfach auf die Terrasse holen können. Weitere optische Akzente setzt die Riffelung der Dielen, die auf der einen Seite grob, auf der anderen fein gehalten ist.

Neben ihrer natürlichen Anmutung zeichnen sich Vollholzprofile aus Eiche auch durch hohe Widerstandsfähigkeit aus: Nicht umsonst wird der Eichenbaum noch heute als Symbol für die Ewigkeit verwendet. Ob Regen oder Schnee, Hitze oder Hagel – der Eichenboden hält auch den stärksten Beanspruchungen stand und trotzt Wind und Wetter über Jahrzehnte. Und das Beste: Die Dielen lassen sich leichter verlegen als gedacht – sowohl vom Profi als auch vom Hobbyhandwerker.

Bevor die Dielen verlegt werden, ist der Bau einer Unterkonstruktion aus Rahmenhölzern erforderlich. Die Hölzer werden auf mehreren Betonplatten befestigt, um den direkten Kontakt mit der Erde zu vermeiden. In kleinen Abständen werden die Eichendielen dann auf der Rahmenkonstruktion verlegt und von oben fixiert. Dabei sollten Anwender unbedingt rostfreie Edelstahlschrauben (V2A) benutzen. Und egal, ob in paralleler Anordnung oder als Schachbrett: Mit den Eichendielen können sich Gartenfreunde noch rechtzeitig für den „Altweibersommer“ wappnen und mit neuem Boden in den Frühling starten!

Der Abdruck des Text- und Bildmaterials ist zu redaktionellen Zwecken honorarfrei. Bitte Agenturkürzel tdx angeben.

www.headline-themendienst.de
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg
Telefon: 08 21 - 2 58 93 00
Telefax: 08 21 - 2 58 93 01
e-mail: test@themendienst.de

www.headline-themendienst.de ist ein honorarfreier Informationsdienst speziell für Journalisten und Redaktionen, die für Sonderbeilagen, Ratgeber-Seiten und Bunte Themen auf der Suche nach gut gemachten Inhalten und passenden Fotos sind. HEADLINE-themendienst bietet eine interessante und abwechslungsreiche Mischung aus guten Presseinformationen von Unternehmen, Verbänden und Institutionen sowie professionellen, neutralen Reportagen zu unterschiedlichen Themen rund ums Bauen, Modernisieren, Einrichten, Wohnen, Wellness, Garten und Freizeit.

AnhangGröße
pinus-1.jpg207.82 KB
27.09.2010: | | | |

Über headline-themendienst