Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Luftmuseum in Amberg - Städteurlaub in Ostbayern

Erste große Luftnacht im Luftkunstort Amberg

Amberg (tvo). Luft ist lebensnotwendig, das Elixier, ohne das Mensch, Tier und Pflanze nicht auskommen. Aber eben luftig. Unsichtbar. Unfühlbar. Unhörbar. Ein Phantom… Oder doch nicht? Die Stadt Amberg www.oberpfaelzerwald.de/kultur/veranstaltungsorte/index.html, Sitz des ersten und einzigen Luftmuseums der Welt und seit 2009 anerkannter Luftkunstort, tritt an, das Gegenteil zu beweisen: Bei der ersten großen Luftnacht am Freitag, 10. September 2010, von 19 bis 23 Uhr, weht ein frischer Wind durch die Stadt. Licht- und Luft-Installationen verwandeln Straßen, Plätze und die Vils in eine Schau-, Staun- und Flaniermeile. Bestandteile des luftigen Programms sind unter anderem ein „Ballon-Glühen“ auf dem Marktplatz mit Verlosung einer Ballonfahrt und ein Riesen-Luftkissen auf der Vils. Mutige Besucher regelrecht umhauen könnte eine Windmaschine, die Orkanböen erzeugt. Live-Musik, vorwiegend mit Luft erzeugt wie bei Dudelsäcken oder Didgeridoos, Airbrush- und Seifenblasen-Künstler www.oberpfaelzerwald.de/kultur/persoenlichkeiten/index.html sollen das facettenreiche Angebot komplettieren. Die Geschäftsleute und Stadtmarketing-Mitglieder begleiten den Abend mit luftigen Schaufenstergestaltungen und eigenen Luftideen. Informationen: Tourist-Info Amberg, Hallplatz 2, 92224 Amberg, Tel. 09621/10-239, Fax 09621/10-863, tourismus@amberg.de, www.amberg.de.

Kostenlose Kataloge und Informationen erhält man beim Tourismusverband Ostbayern e.V., Bayerischer Wald, Luitpoldstraße 20, 93047 Regensburg, Kostenloses Infotelefon 0800/1212111, Fax 0941/ 58539-39, info@bayerischer-wald.de, www.bayerischer-wald.de/