Dialyse - der Film für alte Alterstufen

Endlich ein Film über die Niere, der Kindern und Jugendlichen vermittelt, wie dieses komplizierte Organ funktioniert. Mit anschaulichen Bildern, die sich an den Lehrplänen von Realschule und Gymnasium orientieren, zeigt focus-multimedia die Physiologie der Niere bis ins kleinste Detail. Unterstützt werden diese Aufnahmen von zwei sprechenden Nierenpuppen, die sich über ihre Funktion unterhalten. Die DVD ist also bestens geeignet, um im Schulunterricht in eingesetzt zu werden. Durch ihre hohe Detailtiefe und die ärztliche Fachberatung kann das Medium aber auch in der Lehre von Pflegeberufen und allgemein in der Anatomielehre Verwendung finden.Ein eigenes Modul der DVD beschäftigt sich mit der Dialyse. Prof. Dr. Hoppe vom Universitätsklinikum Köln unterstützte die Dreharbeiten zu den „Nephrokids“. Die vorbildliche Dialyseeinrichtung in Köln zeigt, wie die Bürde der Dialyse auch unterhaltsam und produktiv gestaltet werden kann. Wie die jungen Patienten zu einer verschworenen Gemeinschaft zusammen wachsen und gemeinsam ihre Krankheit bewältigen. Omar, der Hauptdarsteller erzählt sehr authentisch seine eigene Geschichte und wie er mit der wöchentlichen Blutwäsche zurecht kommt. Damit richtet sich der Film auch an junge Zuschauer, die unter den enormen Einschränkungen der Dialyse leiden. Sie erfahren hier, dass sie mit ihrem Leiden nicht allein stehen. An den positiven Beispielen der Nephrokids, wird deutlich, dass das Leben trotzdem noch Spaß machen kann. Ein kleines Lexikon und ausgewählte Bilder vervollständigen die modular aufgebaute DVD. Der Film wurde mit ärztlicher Fachberatung (Dr Pachmann / DIZ München) von focus-multimedia (www.focus-multimedia.de) und tri-vision (www.tri-vision.de) produziert. Bisher erschienen bereits: „Die Lunge und der blaue Dunst“, „Das Auge“, „Blut“ und „Neues aus Evolution und Gentik“ (sehr gute Darstellung der Translation durch die Ribosomen) Mehr dazu: http://tri-vision.de/blog/

AnhangGröße
NiereKlein.jpg93.13 KB
körper-seite (00880).jpg334.75 KB
Realfilm (01891).jpg235.31 KB