Badeurlaub in Bayern nach Bad Birnbach und Waldsassen

Jetzt planen – Traumtouren rund um das „ländliche Bad“ Bad Birnbach

Bad Birnbach (tvo). Die beste Medizin ist die, die man gar nicht braucht. Experten wie der Sportmediziner Dr. Spechter aus Passau raten deshalb zu viel Bewegung und setzen insbesondere auf das Rad. Denn wer in die Pedale tritt, tut aktiv etwas gegen Wohlstandskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Herzinfarkt, baut Übergewicht ab und stärkt sein allgemeines Wohlbefinden. Besonders angenehm, weil ohne große Steigungen und viel Verkehr radelt es sich rund um das ländliche Bad Birnbach. Gleichzeitig finden geübte Fahrer im niederbayerischen Rottal auch anspruchsvolle Strecken mit Steigungen und langen Abfahrten. Das eigene Bike www.bayerischer-wald.de/aktivitaeten/ kann man dabei getrost zu Hause lassen. Eine Reihe von Gastgebern stellt ihren Gästen das moderne Wunschrad direkt vor die Tür. Bei der Orientierung helfen GPS-Geräte, die man sich zusammen mit dem digitalen Kartenmaterial bei der Tourist-Information ausleihen kann. Informationen: Kurverwaltung Bad Birnbach, Marktplatz 1, 84364 Bad Birnbach, Tel. 08563/9630-40, Fax 08563/9030-66, kurverwaltung@badbirnbach.de, www.badbirnbach.de.

Bayerische Badeträume in Waldsassen

Waldsassen (tvo). Einerseits rustikal und typisch oberpfälzisch, andererseits ein Hauch von Orient und großer weiter Welt: Gegensätze ziehen sich an. Und sie begegnen sich bei den „Bayerischen Badeträumen“ in Waldsassen. Denn das winterliche Arrangement des „Bayerischen Hofs“ der Familie Sperber verbindet stiftländische Lebensart mit dem Märchen aus 1001 Nacht, den orientalischen Badetempel des Sibyllenbads mit tief verschneiten Oberpfälzer Wäldern. Morgens in die Loipe, nachmittags in die Therme und abends im traditionsreichen Bayerischen Hof das Beste der regionalen Küche genießen: Das „Schneespaßpackerl“, das der Familienbetrieb Sperber geschnürt hat, enthält alle Zutaten, die eine erquickende Auszeit in der kalten Jahreszeit zum Erfolg machen. Vier Übernachtungen mit Halbpension, zweimaligem Eintritt in die Badelandschaft und den Badetempel des Sibyllenbades sowie Langlaufkarte können ab 205 Euro pro Person gebucht werden bei: Bayerischer Hof, Familie Sperber, Bahnhofstraße 15, 95652 Waldsassen, Tel. 09632/92313-0, Fax 09632/92313-34, info@bayerischerhof-waldsassen.de, www.bayerischerhof-waldsassen.de.

Kostenlose Kataloge und Informationen erhält man beim Tourismusverband Ostbayern, Luitpoldstraße 20, 93047 Regensburg, Kostenloses Infotelefon 0800/1212111, Fax 0941/ 58539-39, info@bayerischer-wald.de, www.bayerischer-wald.de/