Markus Frick: Der Ostblock ist ein Gefahrenherd

Der Dollar schwächelt auch heute wieder, was dazu führt, dass auch die Rohstoffe und vor allem der Goldpreis weiter steigen. Die Märkte steigen immer weiter, je schwächer der Dollar wird, was sich niemand so recht erklären kann. Es wird nicht mehr lange dauern und der DAX wird auch die 5.700 Punkte hinter sich lassen. Man geht davon aus, dass der DAX weiter in Richtung der 5.800-5.900 Punkte laufen wird. Vielleicht knacken wir auch noch die 6.000-Punkte-Marke, denn Liquidität ist genug da. Mich würde es jetzt auch schon nicht mehr wundern, wenn wir im Oktober eine Rallye sehen.

Der Goldpreis sprintet von einem Hoch zum nächsten und solange der Dollar immer weiter abfällt, wird sich das auch nicht ändern. Sollte jetzt auch noch 1.050-Dollar-Marke genommen werden, dann steht dem Goldpreis nichts mehr im Wege auch die 1.100 Dollar in Angriff zu nehmen.

Sieht man sich die Nachrichtenlage an, dann wundert man sich schon ein wenig, warum die Märkte immer weiter steigen. An allen Ecken und Enden fehlt Geld und die Banken wissen nicht wohin damit. Der gesamte Ostblock bricht gerade auseinander und niemanden interessiert es. Die EU hat jetzt gegen 9 Staaten ein Defizitverfahren eingeleitet. Gegen 11 weitere EU-Staaten wurden diese Verfahren bereits eingeleitet, aber die Staaten haben schon mitgeteilt, dass sie es angesichts der unsicheren Wirtschaftslage mit dem Schuldenabbau nicht eilig haben.

Man darf gespannt sein, wie lange diese Liquiditätsrallye noch laufen wird, denn die konjunkturelle Lage bessert sich nicht wirklich. Vor allem der Ostblock ist ein Gefahrenherd, der auch den Banken stark zusetzen wird.

Wichtige Termine für heute:

DE; Pressekonferenz "Statistisches Jahrbuch 2009"
11:00 Uhr: EU; BIP 2. Quartal
12:00 Uhr: DE; Auftragseingang Industrie August
13:00 Uhr: US; MBA Hypothekenanträge Woche
16:30 Uhr: US; EIA Ölmarktbericht Woche
19:00 Uhr: US; Auktion 10-jähriger Notes
21:00 Uhr: US; Verbraucherkredite August
Quartalszahlen:
Alcoa Inc.
Monsanto Co.


Markus Frick

Melden Sie sich hier gratis für meinen Börsen-Newsletter an:
http://www.markus-frick.de/web/

Markus Frick

Markus Frick entwickelte sich als Autodidakt zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Börsenprofis Deutschlands. Grundlage dieses Erfolgs waren Kreativität, Disziplin, harte Arbeit und ein besonderes Gespür für die Herausforderungen der Finanzmärkte. Als Börsencoach mit starkem Team bietet Markus Frick heute neben Büchern, Seminaren und DVDs für Neueinsteiger auch für fortgeschrittene Anleger ein in der Branche einmaliges Portfolio. Unter Einsatz modernster Informationstechnologie werden kundenspezifisch Anleitungen, Tipps und Strategien als 24-Stunden-Service offeriert: Mit täglichen Börsenbriefen, E-mail- und Video-Hotlines, aktuellen Updates, SMS-Infos, individueller Betreuung per Telefon und E-Mail, Seminaren und Konferenzen begleitet das Unternehmen Anleger professionell auf dem Parkett.

http://www.fair-news.de/news/Markus+Frick+zeigt+die+Prognosen+der+Boersenprofis+fuer+2009+/11639.html

http://pressetext.de/news/090630012/markus-frick-die-menschen-besitzen-mehr-geld-als-sie-ahnen/

http://www.openpr.de/news/338414/Markus-Frick-DAX-Jetzt-wird-es-spannend.html