Rhein-Wied-News: Die TuS Koblenz - ein "Überraschungsei" - Remis gegen Union Berlin!

Es ist kaum zu fassen: Am vorletzten Spieltag verliert die TuS gegen eine schwache Rostocker Mannschaft, die ihren Stammplatz eigentlich im Tabellenkeller hat - und gestern kommt eine der stärksten Mannschaften der 2. Liga ins Stadion Oberwerth - und muss darum kämpfen, wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen! Mit seinem Treffer in der 78. Minute rettete Torsten Mattuschka der Union Berlin ein 1:1 (0:1) bei der TuS und bewahrte seinen Club damit vor der ersten Saison-Niederlage. Die Gastgeber, die zuvor drei Niederlagen in Folge kassiert hatten, waren durch Shefki Kuqi bereits in der 12. Minute in Führung gegangen.

Dabei blieb es über eine Stunde, - ...

...

mit einem Freistoß doch noch für den (aus Berliner Sicht) wichtigen Ausgleich sorgte.

Momentan (es stehen ja noch die Samstag- und Sonntagspiele aus) ist der 1. FC Union Berlin damit Tabellenführer der 2. Liga, Koblenz bleibt trotz Punktgewinn auf dem Relegationsplatz.

Aber, und das ist wichtiger, als der aktuelle Tabellenplatz, die Tus hat gegen einen starken Gegner bewießen, dass sie das Fußballspielen keineswegs verlernt hat - und die Serie von 3 Niederlagen in Folge damit zunächst einmal beendet!

---

Den kompletten Beitrag auf: http://www.rhein-wied-news.de