Biografie über Leela James

Die Sängerin Leela James kennt man als amerikanische Neo-Soul-Künstlerin. Ihre tiefe Stimme wird von vielen Musikkritikern mit Aretha Franklin, Chaka Khan und Tina Turner verglichen.

Leela James´ Debütalbum “A Change Is Gonna Come” ist Juni 2005 erschienen. Es gilt als musikalischer Rückblick früherer Soulmusik mit gezolltem Respekt an die Legenden der Sechziger und Siebziger. Sie hat den Großteil der Lieder mitgeschrieben. Nur die Cover "Don't Speak" und „A Change” stammen aus der fremden Feder von No Doubt und Sam Cooke. An der Platte mitgewirkt haben unter anderem Raphael Saadiq, Kanye West und Wyclef Jean.

März 2009 kam ihre zweite CD "Let´s Do It Again" auf den Markt. Auf der Platte interpretiert die Soulsängerin Klassiker von Kollegen wie Angela Bofil, den Staple Singers, den Rolling Stones und Bobby Womack.

Weiteres zur musikalischen Karriere von Leela James liest man im neuen Steckbrief bei www.SoulSite.de. Biografie und Bilder kann man jetzt online nachlesen bzw. anschauen.

Noch mehr aktuelle Steckbriefe liest man bei dem wohl bekanntesten Online-Magazin unter www.SoulSite.de. Dort findet man nebenbei aktuelle Nachrichten wie auch Interviews und Reviews zu Künstlern des Soul und R&B.

AnhangGröße
soulsite.jpg7.29 KB
18.05.2009: |

Über lk@soulsite.de

Benutzerbild von lk@soulsite.de

Vorname
Linda

Nachname
Könnecke

Adresse

SoulSite.de
Hinter den Hecken 25
50129 Bergheim
lk@soulsite.de
www.soulsite.de

Homepage
http://www.soulsite.de

Branche
Online-Musikmagazin