Trotz Finanzkrise: Die Investition ins Eigenheim lohnt sich mehr denn je

Angesichts des Wertverfalls von Aktien und Wertpapierfonds flüchten viele Anleger in feste Werte wie etwa Gold. Weitaus cleverer jedoch ist die Investition in „Betongold“: Die eigene Immobilie.

Am 08.10. 2008 haben 6 der weltweit führenden Notenbanken die Notbremse gezogen und als Sofortmaßnahme zur Bewältigung der Finanzkrise eine Zinssenkung durchgeführt. Hierbei senkte die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf 3,75 Prozent.
Während die Zinssätze für viele Geldanlagen davon unberührt bleiben, sinken die Kreditzinsen. Daraus ergibt sich momentan eine äußerst verbraucherfreundliche Situation für Investitionen in den Häuserbau.

Ganz besonders profitieren private Bauherren davon. Hierzu berichtet der Fernsehsender N-TV: „Für auf Sicherheit bedachte Immobilienbesitzer herrschen schon fast paradiesische Zustände. Sie können sich langfristig bei einer Beleihung von bis zu 60 % zu einem effektiven Jahreszins von rund 4,6 Prozent Baugeld leihen. Dabei ist es egal, ob der Kredit 10, 15 oder 20 Jahre läuft. Die lange Zinsbindung gibt es ohne jegliches Risiko, denn nach 10 Jahren ist ein Immobilienkredit vom Kunden kündbar – es fallen also keine Vorfälligkeitsentschädigungen oder sonstige Gebühren an.“

Der Rat des Experten
Mark Wildhagen, Finanzierungsexperte der FIBAV-Unternehmensgruppe erläutert hierzu: „Die Zinsen für Baudarlehen sind unabhängig von dieser Leitzinssenkung letzte Woche um 0,5% gesenkt worden. Bei einer Kreditsumme von 100.000 Euro spart ein Bauherr somit mit jeder Tilgungsrate 42 Euro. Es ist optimal, ein Bauvorhaben gerade jetzt zu finanzieren. Jeden Geldanleger frage ich: Vertrauen Sie Ihr Sparvermögen noch einer Bank an, oder wollen Sie lieber günstig bauen? Die eigene Immobilie ist in wirtschaftlichen Krisenzeiten die sicherste Wertanlage überhaupt – und jetzt wird den Bauherren aktuell noch Geld geschenkt.“

Für schnell entschlossene Bauherren bietet die FIBAV eine Vielzahl von Haustypen und Finanzierungsmöglichkeiten an, die individuell auf die Wünsche und die jeweilige finanzielle Situation des Bauherren zugeschnitten sind.

Perspektive Immobilienbesitz
Der Besitz einer Immobilie stärkt die Eigeninitiative, begründet soziale Verantwortung, fördert ökonomische Selbstständigkeit, gibt Raum zur persönlichen Entfaltung, Geborgenheit für die Familie und Sicherheit im Alter. Gerade in Zeiten sinkenden Rentenniveaus bedeutet die abbezahlte Immobilie Sicherheit. Hierbei begünstigt besonders die so genannte „nachgelagerte Besteuerung“ Investitionen ins eigene Eigenheim. Nachgelagerte Besteuerung bedeutet: Aufwendungen für die Altersvorsorge sind während der aktiven Zeit von der Steuer freigestellt. Dafür werden die daraus resultierenden späteren Renteneinnahmen voll besteuert, natürlich unter Berücksichtigung der dann geltenden Freibeträge.
Wer noch im aktiven Berufsleben steht und für das Alter vorsorgt, kann die Aufwendungen von der Steuer abziehen. So steht in jüngeren Jahren, wo vielleicht Familiengründung etc. anstehen, durch die Steuerersparnis mehr Geld für private Zwecke zur Verfügung.

419 Wörter
2741 Zeichen
09.10.2008


Über andreas.lueddecke

Vorname
Andreas

Nachname
Lüddecke

Adresse

Eschenburgstr.4
38106
Braunschweig
http://www.access-media-lueddecke.com/

Branche
Medien&Presseservice