Kithara »Packet Toolkit« - Gigabit Ethernet in Echtzeit unter Windows

Als Spezialist für Echtzeit-Kommunikation und hardwarenahe Programmierung hat die Firma Kithara ihr bestehendes »Packet Toolkit« erweitert. Es erlaubt nun auch die Realisierung von Kommunikationslösungen, die Gigabit-Ethernet-Übertragung nutzen.
Das »Packet Toolkit« ist ein Programmierwerkzeug für Entwickler, die Ethernet-Datenkommunikation in Echtzeit unter Windows realisieren wollen. Es ist somit ein nützliches Werkzeug unter anderem in der industriellen Automatisierung und der Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik.
Bisher ermöglichte das »Packet Toolkit« IP-Datenkommunikation für spezielle Fast-Ethernet-Karten (IntelPro/100 und RealTek 8139). Mit der Weiterentwicklung der Software werden nun zusätzlich Netzwerkkarten mit Gigabit-Ethernet-Controllern Pro/1000 von Intel unterstützt. Damit realisieren Entwickler Kommunikationsanwendungen für schnelle Messwerterfassung oder industrielle Bildverarbeitung, bei denen Gigabit-Übertragungsraten benötigt werden.
Besonderer Fokus wird dabei auf einfach anwendbare Mechanismen gelegt, die es dem Programmierer ohne großen Einarbeitungsaufwand möglich machen, schnell und effektiv seine Anwendung zu entwickeln. So bewegt sich der Anwender in seiner gewohnten Programmierumgebung (C++ oder Delphi) und nutzt hier das kompakte API der Funktionen.
Um die Echtzeitfähigkeit für industrielle zeitkritische Anwendungen unter Windows realisieren zu können, umgeht das »Packet Toolkit« die langsamen Windows-Treibermechanismen und stellt so die gesamte Bandbreite der Verbindung zur Verfügung. Dabei erlaubt es die sofortige Echtzeit-Reaktion auf eintreffende Datenpakete.
Das »Packet Toolkit« erlaubt den Transport beliebiger Ethernet-Pakete einschließlich IP und stellt Funktionen für CRC-Berechnung und Byteorder-Wandlung bereit. Spezielle Eigenschaften der Intel Pro/1000-Controller-Familie werden ausgeschöpft. So unterstützt die Software auch den Versand von Jumbo-Frames bis 16 KByte.
Es werden die Windows-Betriebssysteme einschließlich Windows Vista (32-Bit) unterstützt. Zur Vereinfachung der Programmierung wird ein Interface für Gerätekommunikation (ReadFile, WriteFile, DeviceIoControl) bereitgestellt, das beliebige Gerätenamen oder die Erzeugung virtueller COM-Ports erlaubt.
Das »Packet Toolkit« wird mit Anwendungsbeispielen geliefert und ist integriert in die Produktreihe Kithara »RealTime Suite«. Unter „www.kithara.de“ stehen eine kostenlose Demoversion, weitere Informationen und eine Preisliste zur Verfügung.

04.07.2007:

Über Kithara

Benutzerbild von Kithara

Vorname
Yelena

Nachname
Ponomareva

Adresse

Kithara Software GmbH
Alte Jakobstr. 82
10179 Berlin

Homepage
http://www.kithara.de

Branche
Software