fahnendruck

Chancenreiches Europa: Digitaldruckerei BANNERKÖNIG investiert ins EU-Geschäft

Gelsenkirchen, Köln. Mehrsprachige Webseite und mehrsprachige Kundenbetreuung: BANNERKÖNIG, die Digitaldruckerei mit Stammsitz in Gelsenkirchen, forciert das bereits erfolgreiche Europa-Geschäft. Die BANNERKÖNIG GmbH kann auf ein sehr positives erstes Startup-Jahr zurückblicken. Die Digitaldruckerei konnte sich mit Produkten wie Werbebanner , Roll Up...

26.08.2012: | | | |

Fahnendruck – Qualität des Grundstoffes sehr wichtig

Vorab möchten wir hervorheben, dass unser Qualitätsanspruch beim Fahnendruck äußerst hoch ist. Fahnen sind extremen Umwelteinflüssen wie Wind, Regen und UV-Strahlungen ausgesetzt. Eine sorgfältige Auswahl der zu bedruckenden Grundstoffe ist dabei unerlässlich, weshalb wir für den Fahnendruck nur Stoffe von namhaften Deutschen Herstellern einsetzen. Auch...

Hissflagge – auf die Beschichtung kommt es an

Eine Beschichtung ist im Grunde kein Muss, wenn die Hissflagge normal an einem Fahnenmast wehen soll. Anders ist es, wenn die Hissflagge bei Messen verwendet wird z.B. mit einem sehr detaillierten Bild bedruckt wird. Ohne Beschichtung des Stoffes wird der Druchdruck auf der Rückseite gefördert. Die Farben können tiefer in das Gewebe eindringen und erscheinen...

Hissflagge – für jeden Zweck die richtige Beschichtung

Sollte die Hissflagge normal am Fahnenmast wehen, benötigt sie im Grunde keine besondere Beschichtung. Ohne Beschichtung des Stoffes wird der Druchdruck auf der Rückseite gefördert. Die Farben können tiefer in das Gewebe eindringen und erscheinen...

Fahnendruck von Werbepart

Die einschlägige Industrie im Bereich Fahnendruck welche Fahnen im Sublimationsdruck herstellt, muß sich des Polyesterstoffes bedienen, da dieses Druckverfahren nur mit einem Polyesteranteil von mindestens 60-70 Prozent funktioniert, Baumwolle...

Inhalt abgleichen