depressive Verstimmungen

Mineralstoffe gegen den Winterblues

Neben all den Vorbereitungen für die anstehenden Feiertage, hält der Dezember für viele Menschen auch den sogenannten „Winterblues“ bereit. Betroffene kommen bei diesen langen grauen Tage und dem nass-kalten Schmuddelwetter nicht richtig in Gange und klagen über depressive Verstimmungen, Energielosigkeit, nervöse Erschöpfung und / oder Schlafstörungen. ...

Mit wenigen Kohlenhydrate besser durch die Wechseljahre

Es sind nicht immer Medikamente nötig, um die Wechseljahre in den Griff zu bekommen! Depressive Verstimmungen, Schlafstörungen oder Hitzewallungen sind deutliche Zeichen, dass der Körper weniger Hormone produziert. Kohlenhydrate rücken ins Visier der Wissenschaftler – so sind sich mittlerweile viele Ernährungsexperten einig, dass dem kohlenhydratreduzierten...

Inhalt abgleichen