Verteidigungsminister

„United for Human Rights“ mit dem Menschenrechtspreis ausgezeichnet

Kolumbien - United for Human Rights Florida wurde mit dem kolumbianischen „José Hilario López Valdes“-Preis für herausragende Förderung der Menschenrechte ausgezeichnet. Gracia Bennish aus Tarpon Springs, Florida, Präsidentin von United for Human Rights Florida, und Paula Gutierrez, Vize-Präsidentin von United for Human Rights Miami, erhielten...

Agenda News: Bundeswehr-Reform

Lehrte, 4.3.2015 Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es zunächst Widerstände gegen die Gründung einer neuen deutschen Armee – sowohl von Seiten der Besatzungsmächte als auch von Teilen der Bevölkerung. In den folgenden Jahren nahmen aber die Stimmen zu, die eine Bewaffnung des 1949 neu gegründeten Staates Bundesrepublik Deutschland forderten. Die Geburtsstunde...

Ehemaliger Verteidigungsminister Kanadas zur Geheimhaltung außerirdischer Technologien

Paul Theodore Hellyer, der von 1963-1967 Verteidigungsminister Kanadas war, spricht in überraschend klaren Worten darüber, dass die Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika in Zusammenarbeit mit Außerirdischen bereits Technologien für Nullpunktenergie und Kalte Fusion entwickelt haben sollen. Sollte dies tatsächlich der Fall sein, so könnten alle...

DIE REPUBLIKANER (REP): Guttenberg wurde Opfer seines eigenen Narzissmus

Blamage für Merkel Zu Guttenberg wurde Opfer seines eigenen Narzissmus Der Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg von allen politischen Ämtern war nach Ansicht der Republikaner längst überfällig und erfolgte zu spät. Der Rückzug...

Kriegslügen aus Afghanistan/Im verwirrten Netz von Sir Walter Scott

Jeder Krieg wird mit Lügen geführt. So sind im Vietnam-Krieg mehr Vietcong gestorben als dieses Land Einwohner hat. Bei all den Erfolgsmeldungen, die seinerzeit das US-amerikanische Militär verbreitete, hatte jemand das Zusammenzählen der...

Guttenbergs Flucht in Afghanistan

Es war nur Maskerade: Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg besuchte am 16. Juli 2010 das Feldlager der Bundeswehr in Kundus. Dann wollte der Minister Kräfte der deutschen „Schnellen Eingreiftruppe” außerhalb des Feldlagers...

Gefährliche Kanonenbootpolitik

Im September 2009 verließ die deutsche Fregatte „Hessen“ mit ihrer 215-köpfigen Besatzung den Heimatstützpunkt Wilhelmshaven noch zu „gemeinsamen Übungen mit der US-Marine“ vor der Ostküste der Vereinigten Staaten. Kern des Unternehmens...

Mission Überlebens-Kampf in Niedersachsen: Wer hilft einem Berufssoldaten und Marine-Kampfschwimmer a. D. in Not?

Mission Überlebens-Kampf in Niedersachsen: Wer hilft einem Berufssoldaten und Marine-Kampfschwimmer a. D. in Not ? Von Andreas Klamm Sabaot Uelzen / Hamburg. 24. Mai 2010. In Niedersachsen muss ein ehemaliger Berufssoldat, Marine-Kampfschwimmer...

Rhein-Wied-News: Keine Rede von Abzug - USA wollen ihre Atomwaffen in Deutschland modernisieren!

(ddp) In der US-Administration gibt es laut einem «Spiegel»-Bericht Pläne für eine Modernisierung der in Deutschland stationierten Atomwaffen. Wichtigster Befürworter dieses Programms sei US-Verteidigungsminister Robert Gates, der schon...

Inhalt abgleichen