Traumata

"Meinen Vater habe ich noch nie weinen gesehen: Ist das normal für die Generation, oder stimmt da was nicht?!"

TRIANOmedien, Windhagen Filmproduktion mit ZÜGIGEM Direktversand an Besteller, gibt Dreierlei zu bedenken: 1) Keine Gefühle wie offenherziges Lachen einerseits oder Tränen andererseits zeigen zu können, kann Ausdruck einer Depression oder eines damit ggf. verknüpften tiefsitzenden Traumas sein. 2) Denkbar sind auch die Spätfolgen eines Schlaganfalles....

Welt-Alzheimertag 2017: Demenzentwicklung bringt Kriegskinder und Kriegsenkel ins Gespräch - Jetzt noch fragen und antworten

von Martin O. Beinlich Der Welt-Alzheimer-Tag am 21. September 2017 erinnert die Öffentlichkeit wieder einmal daran, wie sehr das Vergessen vieler Menschen bevorsteht. In vielen Fällen ist es bereits schon bitterer Alltag geworden. Kriegskinder und Kriegsenkel haben jetzt noch die Chance, ins Gespräch zu kommen. Sie können Fragen stellen und Antworten...

Kriegsenkel-Convention 2017 begeistert

Jahrgänge 1960 bis 1975 (+/-) diskutierten am Triada Institut Wiesbaden, 28.01.2017. – Frauen und Männer der Jahrgänge zwischen ca. 1960 bis 1975 trafen sich am Triada Institut in Wiesbaden anlässlich der Kriegsenkel-Convention 2017. Die Resonanz war überwältigend und verdeutlichte, wie aktuell der Bedarf an Aufarbeitung von Kriegsfolgen ist. Die Veranstaltung...

Zum Perlenlicht - autobiografische Miniaturen

Regina M. E. Albrecht begibt sich in dem Seelenkrimi "Zum Perlenlicht" auf eine Expedition in die eigene Vergangenheit. Zum Perlenlicht ist kein "Oma-erzähl-mal-Buch", eher ein Seelenkrimi, der zunächst mit selbstgemalten Traum-Bildern...

Inhalt abgleichen