Sanitätshaus

Für Selbstständigkeit im Alltag: Hilfsmittel für Senioren

Alltägliche Situationen fallen im hohen Alter schwer. Die Beweglichkeit ist eingeschränkt und einfache Handgriffe stellen eine große Hürde dar. Hilfsmittel helfen diese zu bewältigen. Mit zunehmendem Alter stellen viele fest, dass einfache Handgriffe im Alltag nicht mehr ohne Probleme durchführbar sind. Trotzdem möchte man Selbstständig alle Aufgaben...

Inkontinenz und Schutzprodukte

Eine schwache Blase zu haben, ist zunächst nicht aufregend. Doch für die Betroffenen, die plötzlich zur Toilette eilen und die unterwegs den ersten Tropfen verlieren, ist der Zustand eine Belastung. Eine Inkontinenz stuft die Lebensqualität gravierend herab. Der intensive Harndrang zwingt Betroffene zur sofortigen Nutzung einer Toilette und zum Harnablassen....

Roboterarm iArm verschafft behinderten Menschen mehr Selbstständigkeit

Rehamed Europe hat jetzt innovative Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter oder fehlender Arm- und Handfunktion. Eines ihrer Starprodukte ist der Roboterarm iARM. Die Niederlande sind einer der Pioniere in der Robotertechnik, die unaufhaltsam auch in der Rehabilitation und Therapie immer mehr Anwendung findet. Rehamed Europe hat jetzt den alleinigen...

Wer sich bewegt, gewinnt: Startschuss für bundesweite Gesundheitsaktion MENSCHEN BEWEGEN ist gefallen

Mehr als 730.000 Besucher strömten in den vergangenen Jahren zur Veranstaltungsreihe der Sanitätshäuser. Der Startschuss ist gefallen: Die beliebte Gesundheitsaktion MENSCHEN BEWEGEN geht auf große Deutschlandtour. Das MENSCHEN BEWEGEN...

Diagnose Stuhlinkontinenz

Die Kommunikation mit dem Arzt hilft, den Status der Inkontinenz festzustellen, bevor weitere Untersuchungen folgen. Das offene Gespräch mit dem Arzt ist der erste Schritt zu einer Lösung. Zur Therapie werden in der Regel vom Arzt zunächst...

Sicherheit im Umgang mit dem Selbstkatheterismus

Der intermittierende Selbstkatheterismus ist als modernes medizinisches Verfahren zur Blasenentleerung anerkannt. Mehrmals täglich wird ein Katheter in die Harnblase zur Entleerung eingeführt. Auslöser für Blasenfunktionsstörungen sind...

Inkontinenz bei Kindern ernst nehmen

In Zeiten, in denen Behandlungen und Inkontinenzprodukte immer besser werden, ist das Thema Inkontinenz kein Tabuthema mehr. Kind und Eltern werden dennoch meist erheblich belastet. Inkontinenz im Kindesalter lässt sich nicht mit der Inkontinenz...

Blasenschwäche ist kein Tabuthema mehr

Wer von Blasenschwäche betroffen ist, merkt das zuerst. Jetzt geht es darum, den richtigen Arzt für die Behandlung zu finden. Zuständig sind Urologen, Gynäkologen und Proktologen. Eine leichte Inkontinenz wird mit schonenden Heilmethoden...

Altersbedingter Harndrang

Kein Patient spricht das Thema Blasenschwäche gern bei seinem Arzt an. Doch der Arzttermin verspricht Besserung: Inkontinenz lässt sich meist therapieren. Nicht immer muss sich hinter einem verstärkten Harndrang eine Infektion verbergen....

Für einen unbeschwerten Urlaub

Menschen mit Stoma wollen ein ganz normales Leben mit möglichst wenig Restriktionen führen. Dazu gehört auch ein Urlaub ohne Probleme. Für Stoma-Träger gilt, dass sie Reisen vorausschauend planen müssen. Viele wenden sich im Vorfeld mit...

Inhalt abgleichen