Prävention

Erfolgreiche Vorreiterrolle in der Drogenprävention

Im Bereich der Drogenaufklärung nimmt die Foundation for a Drug-Free World eine Vorreiterstellung auf der ganzen Welt ein. Die Aufklärungskampagnen erreichten bereits über 700 Millionen Menschen. L. Ron Hubbards Lösung für das Drogenproblem bestand aus einem einzigartigen Drogenrehabilitationsprogramm, das nicht nur auf die Schwächung der geistigen...

Kohlenhydrate sind Mitverursacher ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten

Es gibt bestimmte Lebensmittel, die lösen im Körper eine Mini-Entzündung aus, schwächen das Immunsystem und lassen ihn mit der Zeit alt aussehen. Sehr oft sind es Produkte, die Zucker enthalten oder zu viele Kohlenhydrate die sich im Körper in Zucker umwandeln. Prinzipiell gilt, je niedriger der Zuckergehalt eines Lebensmittels ist, desto besser funktioniert...

16tes Drug-Free-Marathon für ein drogenfreies Ungarn

Die Athleten des Drug-Free Hungary Marathons haben in 42 Tagen über 3.200 Kilometer zurückgelegt, um ihre Botschaft eines drogenfreien Lebens für Jugendliche in 300 Städten und Gemeinden zu bringen. Laut Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction EMCDDA) fand eine internationale...

Warnung vor synthetischem Marihuana und anderen synthetischen Drogen

Synthetisches Marihuana ruft beträchtliche Schäden und hohe Gewaltbereitschaft hervor. Die Foundation for a Drug-Free World fordert Pädagogen, Strafverfolgungsbehörden und Jugendorganisationen auf, Kinder und Jugendliche über die Fakten...

Erfolgreiche Drogenaufklärung und Prävention

Drogenprävention wird im sozialen Umfeld immer wichtiger, Aufklärungsvorträge an Schulen, das Behandeln der Thematik im Unterricht oder Referate von Schülern stehen an der Tagesordnung. Laut UN-Weltdrogenbericht beträgt der Gesamtumsatz...

Ehemaliger Drogensüchtiger warnt Kinder vor der Drogenfalle

Jesse aus Texas, ein Drogen-Präventionsspezialist der Drug-Free World, ist ein leidenschaftlicher Verfechter, Kinder vor der Drogenfalle zu warnen, die sein Leben ruiniert hatten. Alkohol, Meth, Marihuana und Kokain verdunkelten seine Kindheit....

Den Arbeitsplatz erhalten: Online-Diskussion zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und Prävention

Fachlich Interessierte, Praktiker und Betroffene können ab 22. November 2016 bei einem Online-Austausch im Diskussionsforum Reha- und Teilhaberecht mitmachen und ihre Fragen zur Diskussion stellen. Das Betriebliche Eingliederungsmanagement...

Vermeidung von Arbeitsunfähigkeitszeiten: Informationsveranstaltung am 16.11.2016

Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW), das Steinbeis-Transfer-Institut der Steinbeis-Hochschule Berlin und der Präventos Gesundheitsverbund veranstalten am Mittwoch, 16. November um 17.00 Uhr im Kino von The Q - Friedrichstadt...

DKOU fordert geschlechtsspezifische Präventions- und Behandlungskonzepte

Laut einer gemeinsamen Studie der AOK Baden-Württemberg und dem Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) sowie weiterer Partner ist die Zahl der Verletzungen bei Frauen durch Sportunfälle und Stürze in vergangenen Jahren...

Prävention für Körper und Gehirn im Vitalis Gesundheitszentrum Düsseldorf

Gehirnjogging oder auch Fitness fürs Gehirn in Düsseldorf. Wer rastet, der rostet. Dieses Sprichwort steht meist in Verbindung mit der körperlichen Fitness. Dass man aber auch den Geist trainieren soll und muss, wird oftmals vernachlässigt....

Inhalt abgleichen