Netzausbau

IfKom: Ingenieure fordern Vorfahrt für Digitalisierung bei den Koalitionsverhandlungen

Zu den wichtigsten Handlungsfeldern, die die kommende Regierung mit Priorität Digitalisierung in Angriff nehmen muss, zählen leistungsfähige Breitband-Infrastruktur u. digitale Bildung,fordern IfKom. Eine leistungsfähige Breitband-Infrastruktur und die digitale Bildung zählen zu den wichtigsten Handlungsfeldern, die die kommende Regierung im Bereich der...

IfKom: Unternehmen brauchen mehr Bandbreite - Netzausbau beschleunigen!

Deutschland bewegt sich mit schnellem Internetanschluss im Mittelfeld der EU-Spitzenplätze.Der Bedarf für sichere Infrastruktur steigt mit zunehmender Digitalisierung und Vernetzung in der Wirtschaft. In Deutschland verfügen ca. 38% aller Unternehmen mit zehn und mehr Beschäftigten über einen schnellen Internetanschluss von mindestens 30 Megabit pro Sekunde...

Regionale Wertschöpfung entsteht nur durch die dezentrale Energiewende

(Mynewsdesk) Die Übertragungsnetzbetreiber Tennet und Transnet BW haben am gestrigen Dienstag ihren Plan für den Bau einer Hochspannungsleitung von der Küste bis nach Bayern vorgestellt. Die Südlink genannte Trasse soll rund 800 Kilometer lang werden und auch durch Wolfhager Gebiet führen. Die Stadtwerke Wolfhagen und die Stadtwerke Union Nordhessen (SUN)...

Bürgerdividende für Netzausbau

Die Energiewende ist nicht nur in die Jahre gekommen, sie leidet auch an deutlich abnehmender Akzeptanz in der Bevölkerung: Schlechtes Management der Bundesregierung, überbordende Kosten für die Verbraucher, mangelnde Sinnhaftigkeit (z. B....

Energiekosten: Erste Unternehmen geben deutsche Standorte auf

(ddp direct) Berlin - „Die steigenden Energiekosten gefährden die internationale Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen. Erste Unternehmen schließen deswegen bereits ihre Produktionsstandorte in Deutschland. Hauptkostentreiber ist der...

DENA-STUDIE BELEGT: Netzausbau weitgehend vermeidbar

DENA-STUDIE BELEGT: Netzausbau weitgehend vermeidbar Kolitzheim: Die BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH stimmt der Erkenntnis der DENA-Verteilnetzstudie zu, dass nur mit Optimierung der Verteilnetze der Umbau der Energieversorgung in Deutschland...

02.11.2012: | |

Alstom-Chef fordert ein eigenes Energieministerium für Deutschland

Berlin, 2.11.2012. Alf Henryk Wulf im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin BIZZ energy today: „Komplexe Genehmigungsverfahren schrecken Investoren ab.“ Alstom-Deutschland-Chef Alf Henryk Wulf fordert weniger Bürokratie beim Netzausbau...

Brennstoffspiegel: Energie-Gipfel - Nichts Konkretes, Keine Entscheidung

LEIPZIG. (Ceto) Die Erwartungen an den gestrigen Energiegipfel bei Kanzelerin Angela Merkel waren gewaltig. Fehlende Stromtrassen, Solarkürzung, Blockade bei der Gebäudesanierung – alles sollte auf den Tisch. Kam es auch. Doch das Ergebnis...

Energie- und Netzprojekte konsequent vorantreiben

(ddp direct) Dies forderten die Delegierten des Führungskräfteverbandes Chemie VAA auf ihrer diesjährigen Tagung am 5. Mai in Bonn. Berlin sei in der Pflicht, die nötigen Rahmenbedingungen für den Netzausbau und die Modernisierung der Kraftwerkparks...

04.04.2012: | | |

Die Herausforderungen des Netzausbaus meistern

Um 75 Prozent der Haushalte mit Bandbreiten von 50 Mbit/s und mehr bis 2014 zu erschließen und damit das nächste Ziel der Breitbandstrategie zu erreichen, müssen noch mehrere Hürden überwunden werden. Die hiermit verbundenen Herausforderungen...

Inhalt abgleichen