Knochenschwund

Osteoporose - mit mehr Bewegung und weniger Kohlenhydrate vorbeugen

Das Motto fit und gesund steht zumeist für junge, aktive und sportliche Leute. Der Leitspruch für die ältere Generation heißt: Älter werden, aber nicht alt sein. Die modernen Senioren wollen reisen, Hobbys pflegen und mit Enkeln viel Zeit verbringen. Aber das funktioniert nur, wenn der Körper leistungsfähig bleibt. Allerdings nimmt die Knochenmasse ab...

Demografie: Anstieg von Arthrose und Osteoporose

Bereits heute sind rund 20 Prozent der Deutschen älter als 65 Jahre. Im Jahre 2060 wird dieser Anteil auf 30 Prozent steigen. Bei den über 80-jährigen ist der Anstieg noch stärker. 2013 lag der Anteil bei 5 Prozent, 2030 werden es 8 Prozent sein und 2060 dann 13 Prozent. Schon heute sind orthopädisch-unfallchirurgische Erkrankungen die häufigste Ursache...

Soja schützt Frauen vor Osteoporose

Frauen jenseits der Wechseljahre sind besonders häufig von Osteoporose betroffen. Denn ihr Körper produziert weniger Östrogen als zuvor, und dieses Hormon schützt die Knochen. Schon durch ihre geringere Knochenstärke sind sie anfälliger für Knochenschwund als Männer, die im Schnitt erst zehn Jahre später von dem Leiden heimgesucht werden. Von den 50-...

Frauen in den Wechseljahren profitieren von ihren Rundungen

Medizinische Forschungen zeigen: Körperfett ist doch nicht so ungesund wie all die Jahre behauptet wurde. Es ist zwar unbestritten, dass ein Mensch bei einer Größe von 1,70 m mit 100 Kilogramm seinen Gelenken und Blutgefäßen zu viel zumutet,...

Osteoporose: Wenn die Knochen brüchig werden

Jedes Organ im menschlichen Körper hat einen eigenen Stoffwechsel. Gleiches gilt für Knochen. Ihre Dichte und Form passt sich der Beanspruchung an. Ebenso werden Risse oder Brüche beseitigt. Im Knochenstoffwechsel gibt es zwei verschiedene...

Vorbeugung gegen „Renten-Krankheiten“

Viele junge Menschen riskieren ihre jetzige Gesundheit durch eine falsche Ernährungs- und Lebensweise. Die „Fast-Food-Generation“ sieht nicht, welche möglichen negativen Auswirkungen ihr Essverhalten auf ihr späteres Rentendasein nach...

Frauen und Männer ab dem 50. Lebensjahr – Aktiv Knochenschwund mit Calcium plus Vitamin D3 vorbeugen

Etwa ab dem 50.Lebensjahr nimmt für Männer und Frauen das Risiko zu, an einer Osteoporose (Knochenschwund) zu erkranken. Dies ist einerseits auf die Umstellung des Hormonhaushaltes in den Wechseljahren zurückzuführen, andererseits spielen...

Mangel an Vitamin D im Winter – Saisonale Minderversorgung kann zu gesundheitlichen Problemen führen

Jetzt ist die dunkelste Zeit des Jahres. Die Sonne ist auf Tauchstation gegangen. Das schlägt nicht nur vielen Menschen auf das Gemüt, es hat auch gravierende Folgen in der Versorgung mit dem lebenswichtigen Vitamin D. Dann, so zeigen Untersuchungen...

Aufklärung erlaubt - Ohne Angst mit Osteoporose leben

Knochen verlieren im Laufe des Lebens an Masse. Schreitet dieser Prozess jedoch zu schnell voran, sprechen Experten von Osteoporose. Obwohl viele Menschen an dieser chronischen Stoffwechselkrankheit leiden, wissen die wenigsten, wie eine Behandlung...

Den Deutschen fehlt es an Vitamin D – Natürliche Quellen können die Bevölkerung nicht ausreichend versorgen

So mancher, der einen Gesundheitscheck hat durchführen lassen, erhielt in den letzten Wochen die Mitteilung seines Arztes, dass sie oder er zu wenig aktives Vitamin D im Blut hätten. Das wäre nicht gut für die Gesundheit und da müsste dringend...

Inhalt abgleichen