Diplomarbeiten

Nerd-Kultur: Selbstbild und Fremdwahrnehmung von (Computer-)Nerds

Nerds. Fast jeder kennt einen. Jemanden, der ein ungewöhnliches Hobby hat. Jemanden, der sich stundenlang über kein anderes Thema unterhält. Jemanden, der möglicherweise auch auf der Arbeit noch davon erzählt. Möglicherweise ist der Leser...

Gruppendynamik in der Zirkuspädagogik

„Manege frei!“, so schallt es alljährlich aus dem Munde des Zirkusdirektors, in einem rot-weißen Zelt in dem grünen Park gegenüber der freien Waldorfschule Würzburg. Seit 1993 besucht der Zirkus Knirps die Schüler der Waldorf Schule...

Die Deutschlandpolitik der Regierung Bush/Baker als Faktor amerikanischen Machterhalts

Die Deutschlandpolitik der Regierung Bush/Baker wurde zum erstenmal seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, dem nachfolgenden Beginn des Kalten Krieges und der daraus resultierenden Teilung Deutschlands von einer amerikanischen Administration...

Gab es ein Troia? Nein! Gab es einen Troianischen Krieg?

Dieses Buch ist cum ira et studio geschrieben. Der ›Zorn‹ richtet sich gegen die Vermischung von Wissenschaft mit Politik und wirtschaftlichen Interessen, gegen die Verletzung wissenschaftlicher Standards, gegen den Versuch, wissenschaftlichen...

Die Islamische Gemeinschaft in Deutschland

Der Islam ist in Europa angekommen und aus der deutschen Öffentlichkeit nicht mehr wegzudenken, welche den zweitgrößten Bevölkerungsanteil an Muslimen in Westeuropa verzeichnet. Statt jedoch tatsächlich über den Islam in Europa und die...

Vaterlosigkeit als generationelle Erfahrung im 20. Jahrhundert - Deutschland und Polen

1952 wandte sich ein Leser in folgender Angelegenheit an die populäre Ratgeberrubrik »Fragen Sie Frau Irene« der westdeutschen Programmzeitschrift »Hör zu«: Er sei mit einer Kriegerwitwe, die eine zwölfjährige Tochter habe, verlobt....

Orte der Genese von Wissenschaften und Künsten um 1750

Eine Störung zu bemerken heißt, etwas angefangen zu haben. Wenn der »Dicke« in Franz Kafkas Beschreibung eines Kampfes sagt: »Die Landschaft stört mich in meinem Denken«, dann gibt er die Landschaft als einen Schauplatz aus, an dem das...

Politik im Antisemitismus- und Erinnerungsdiskurs

Es war die aus Wien stammende Psychoanalytikerin Else Frenkel-Brunswik – Theodor W. Adorno arbeitete mit ihr zusammen –, die sich kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges in den USA mit der Fähigkeit, Ambivalenzen ertragen zu können, auseinandersetzte....

Eine preußische Kirchengeschichte - Rudolf von Thadden

Die preußische Kirchengeschichte reicht also in unsere Gegenwart hinein. Sie bedarf aber der Besinnung auf ihre historisch wirksamen Kräfte, weil sie auch früher schon einen vernachlässigten Platz im ereignisgeschichtlich geprägten Gedächtnis...

‘Matrix’ ein wahrer Blockbuster - Philosophie im Film

Die totale Simulation – eine Idee, die der Cyberpunk immer wieder einmal in Szene setzt und die vieles bedeuten kann. So symbolisiert sie mitunter Hoffnung, gar Erlösung, meistens aber wird die artifizielle Welt zur Lüge und zum Gefängnis...

Inhalt abgleichen