Ammianus-Verlag

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Aachener Juden im Nationalsozialismus

"Wir waren doch so jung" von Michael Kuhn und Jennifer Riemek ist im Ammianus-Verlag erschienen. Der Roman basiert auf Zeugenaussagen und thematisiert das Leben zweier jüdischer Familien in Aachen zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Aachen zur Zeit des Nationalsozialismus: Zwei jüdische Familien erleben das Grauen des Zweiten Weltkriegs. Der fünfzehnjährige...

25.04.2016: | |

Der Kampf für Freiheit und Liebe

Von der Autorin Martina Kempff überarbeitete Neuauflage von „Die Rebellin von Mykonos – Der Traum vom freien Griechenland“ im Ammianus-Verlag erschienen. Griechenland in den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts: Die Bevölkerung kämpft gegen die osmanische Herrschaft und lehnt sich gegen vierhundert Jahre Fremdbestimmung auf. Auf der Suche nach dem...

Chopin in Aachen: Neuer Aachen-Krimi „Die Verschollenen Noten“ im Ammianus-Verlag erschienen

Eine chaotisch-liebenswerte Protagonistin, mysteriöse Nachbarn und der Komponist Frédéric Chopin: Die Autorin Renata A. Thiele verbindet in ihrem neuen Roman kriminalistisches Feingespür mit historischen Fakten rund um die Kaiserstadt. Den Leser erwartet eine Zeitreise in das Jahr 1834, als sich internationale Musiker und Künstler anlässlich des Niederrheinischen...

Inhalt abgleichen