SAP-Rollout mit Template: ORBIS führt FI-CO-Modul bei BWF Envirotec in China ein

ORBIS Consulting Shanghai, eine Niederlassung des international tätigen Software- und Business-Consulting-Unternehmens ORBIS AG, hat bei der BWF Envirotec in China den Rollout des FI-CO-Moduls von SAP ERP erfolgreich im vorgegebenen Zeitrahmen abgeschlossen. Nach einem SAP-Rollout bei BWF Envirotec in der Türkei hat die BWF Envirotec Gruppe, der führende Anbieter von Filtermedien und Filterschläuchen für die industrielle Filtration, damit einen weiteren Schritt zur Konsolidierung der IT-Landschaft und zur Harmonisierung der Geschäftsprozesse getan. Maßgeblichen Anteil am Erfolg des Rollouts in China hatten die Template-gestützte Implementierungsmethode und die Beratungs- und Prozesskompetenz von ORBIS Consulting Shanghai.

Seit BWF Envirotec China mit Sitz in Wuxi ihre Finanzdaten ausschließlich in SAP ERP führt, haben sich Effizienz und Transparenz der Finanzprozesse spürbar verbessert. Die klare Sicht auf offene Forderungen und besonders auf offene Anzahlungen – die Geschäfte mit lokalen Kunden basieren oft auf Vorkasse – ist für BWF Envirotec in China von hoher Bedeutung. Der Geschäftsführung in China stehen nun alle wichtigen Informationen zur geschäftlichen Entwicklung zeitnah zur Verfügung, sodass sie diese noch gezielter steuern kann. Auch das zentrale Controlling in Deutschland kann auf diese Finanzzahlen zugreifen, das erleichtert und beschleunigt die Erstellung der Abschlüsse, und das deutsche Management ist zu jedem Zeitpunkt über die Entwicklung des Standorts informiert. Die Vereinheitlichung des Finanz-Reportings, die notwendig geworden war, wurde erheblich erleichtert durch vorhandene und sofort einsatzfähige SAP-BW-Berichte.

Selbst spezielle Anforderungen wie das Mapping des chinesischen Kontenplans auf den deutschen Konzernkontenplan, die Einführung der Profit-Center-Rechnung oder die Anpassung des bestehenden Golden Tax Interface (GTI) für den Austausch von Finanzdaten mit Behörden hat ORBIS Consulting Shanghai zur vollen Zufriedenheit umgesetzt. Dabei erwies es sich als großer Vorteil, dass bei der Erstellung bestimmter, in China obligatorischer Berichte auf SAP-basierte ORBIS-Lösungen zurückgegriffen werden konnte. Wo nötig, zum Beispiel beim „Inventory Aging Report“, der den Lagerbestand nach Alter anzeigt, wurde SAP ERP durch zusätzliche ABAP-Programmierungen erweitert.

Aufgrund der positiven Erfahrungen hat BWF Envirotec ORBIS Consulting Shanghai mit dem Support der FI-CO-Module und -Prozesse in China betraut. Im nächsten Schritt sollen bei der Produktionsplanung und -steuerung (PP) fehlende Funktionen installiert sowie individuelle Prozesse wie der Druck von Fertigungspapieren für Bahnenware oder das Erfassen der Qualitätsdaten der Fertigware in SAP ERP integriert werden. In naher Zukunft ist außerdem die Einführung des SAP-Moduls für die Instandhaltung (SAP PM) geplant.

Über BWF Envirotec
Die BWF Envirotec Group aus Offingen in Bayern ist der weltweit führender Anbieter von Filtermedien für die industrielle Filtration, Produktfiltration und Fest- beziehungsweise Flüssigtrennung.
Die BWF Envirotec Group als größter Unternehmensbereich der BWF Group in Offingen (260 Millionen Euro Umsatz, 1.700 Beschäftigte) ist global aufgestellt und betreibt Produktionsstandorte in Deutschland, China, USA, Russland, Italien, Polen, Türkei, Südafrika, Indien und Österreich. Kundennähe wird ergänzend durch 50 weltweite Partner garantiert. Von der Bahnenware aus synthetischem Nadelfilz über Filterschläuche und Filterelemente bis hin zu umfassenden Serviceleistungen und einem F&E-Kompetenzzentrum deckt BWF Envirotec das komplette Produktportfolio der industriellen Filtration weltweit als Marktführer ab.
Weitere Informationen zu BWF Envirotec unter: http://www.bwf-group.de/de/bwf-envirotec.html

Über ORBIS
ORBIS begleitet mittelständische Unternehmen sowie internationale Konzerne bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse: von der gemeinsamen Ausarbeitung des kundenindividuellen Big Pictures bis hin zur praktischen Umsetzung im Projekt. Die Digitalisierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg sichern die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden. Das tiefe Prozess-Know-how und die Innovationskraft unserer 440 Mitarbeiter verbunden mit der Expertise aus über 30 Jahren erfolgreicher, internationaler Projektarbeit in unterschiedlichen Branchen machen uns dabei zum kompetenten Partner. Wir setzen auf die Lösungen und Technologien unserer Partner SAP und Microsoft, deren Portfolios durch ORBIS-Lösungen abgerundet werden. Dabei liegt unser Fokus auf SAP S/4HANA, Customer Engagement und der Realisierung der Smart Factory. Auf der Basis smarter Cloud-Technologien wie Machine Learning, Cognitive Services oder IoT fördern wir die Innovationskraft unserer Kunden bei der Entwicklung innovativer Produkte, Services und Geschäftsmodelle. Unsere Expertise resultiert aus über 2000 Kundenprojekten bei mehr als 500 Kunden in den Branchen Automobilzulieferindustrie, Bauzulieferindustrie, Elektro- und Elektronikindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik, Metallindustrie, Konsumgüterindustrie und Handel. Langjährige Kunden sind unter anderem der ZF-Konzern, Hörmann, Hager Group, Rittal, Kraftverkehr Nagel, ArcelorMittal, Montblanc, Bahlsen und Sonepar.

Ansprechpartnerin für die Presse
ORBIS AG
Frau Stephanie Schommer
Leitung Marketing
Nell-Breuning-Allee 3 - 5
66115 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681/99 24-675
Fax: +49 (0)681/99 24-489

Mail: Stephanie.Schommer@orbis.de
Web: http://www.orbis.de



Über Pressebuero Schaffry