Wörter im All

Jiale Müller belebt mit Faszinosa, einer Studie des menschlichen Alltags, die Suche nach den Fragen: Wer oder wie ist der Mensch und warum? Ab 2009 in einer europäisch-deutschen mittelgroßen Stadt.

Ausgangspunkt für das Buch sind Beobachtungen und Gedanken, die in Infrastrukturen, auf Arbeitsplätzen und während Beziehungen entstanden. Verarbeitet werden diese in einer theoretischen Erzählung über das Menschsein.
Dabei werden auch Aspekte des menschlichen Alltags wahrgenommen, welche von Gemeinplätzen nicht beschrieben werden. Der Inhalt wird durch Kategorien eingeteilt, die Erkenntniswege werden zirkulär aufgebaut.

Insgesamt liest sich Faszinosa auch als Kommentar zum Zeitgeist. Dieser wird verortet in Individualismus, Pluralismus, Kapitalismus, Behaviorismus und Humanismus. Weiterhin geht es thematisch um Selbst- und Fremdbestimmung im Alltag sowie um Wörter, Würde und Wille.

Das Buch ist sowohl empirisch lesbar wie auch in unterhaltsamer Weise als ein künstliches Produkt auffassbar. Die formulierten Gedanken stehen für sich. Lesende sind dazu aufgefordert, sich, trotz einer formalen Struktur des Textes, interaktiv und frei mit dem Text zu beschäftigen.
Fächer, die sich mit den Themen: Selbst- und Fremdbestimmung, Wille und Menschenrechte beschäftigen, können in Faszinosa Beispiele von allgemeinen und logischen Gedanken dazu finden.

Über das Buch
Titel: Faszinosa. Eine Studie des menschlichen Alltags
Autor: Jiale Müller
ISBN: 978-3-96146-600-9
Paperback, 179 Seiten, 39,99 Euro
Diplomica Verlag 2018

Das Buch ist über den Buchhandel und direkt über den Verlagsshop erhältlich.
www.diplomica-verlag.de

Über die Autorin
Jiale Müller ist Erziehungswissenschaftlerin und freie Autorin. Praktisch arbeitet sie interkulturell und menschenrechtsorientiert.

Informationen und Rezensionsexmplare
Rezensionsexemplare und Bildmaterial können bei Frau Rehder des Diplomicas Verlag bestellt werden: rehder@diplomica.de

Kontaktdaten
Jiale Müller, mueller.jiale@posteo.de
Diplomica Verlag GmbH, Hermannstal 119 k, 22119 Hamburg
Tel: +49-(0)40-655 99 20, Fax: +49-(0940-655 99 222,
info@diplomica.de, www.diplomica-verlag.de


16.02.2018: |