Dachhaie zocken immer mehr Hausbesitzer ab und bringen uns Fachleute in Verruf!

Herrn Manuel Alfred Poerschke von DachRinnenReinigung24 reicht‘s.
Immer wieder hören wir von Hausbesitzern, dass angebliche Fachleute im Dachbereich oder in der Dachrinnenreinigung an Haustüren von ahnungslosen Hausbesitzern klingeln, meist nur mit einem Eimer und einer langen Leiter im Schlepptau. Gerade jetzt wo der Herbst wieder vor der Tür steht, werden den meist nicht sachkundigen Hauseigentümern Reinigungen des Daches und der Dachrinne sowie deren Fallrohre angeboten und fälschlicherweise werden für viel Geld Laubschutzgitter als das Heilmittel gegen verstopfte Dachrinnen verkauft.
Ich kann bei diesen Machenschaften nur zur Vorsicht raten, denn diese selbsternannten Fachleute haben nicht die geringste Ahnung. Sie verursachen mehr Schäden, als sie diesen vorbeugen. Ich bin vom Fach und spreche aus jahrelanger praktischer Erfahrung, zum Beispiel die so tollen Laubschutzgitter. Die Gitter sind rausgeschmissenes Geld und kurz gesagt, einfach Müll! Denn die Blätter verhaken sich ineinander, die Laubschutzgitter verstopfen somit in sich. Die Dachrinne wird durch diese Gitter im Querschnitt verjüngt und Wasser fließt schlechter ab. Das Gitter wirkt wie eine Abdeckung, man erreicht in 95% der Fälle genau das Gegenteil eines guten Wasserabflusses. Überlegen Sie sich daher gut, ob Sie sich auf einen solchen Dachhai einlassen wollen. Nehmen Sie lieber einen gut gemeinten Rat an und gehen Sie keine ungewollten Risiken ein. Erkundigen Sie sich nach einer seriösen Firma, im idealen Fall mit festen Meterpreisen, und setzen Sie sich mit Ihnen erstmal telefonisch in Verbindung.

DachRinnenReinigung24®
Manuel Alfred Poerschke
Stollenstraße 24a
45966 Gladbeck
Büro: 02043 78 45 308
eMail: service@drr24.com
Web:www.drr24.com


AnhangGröße
team.jpg201.37 KB