Mit dem Mietwagen komfortabel und preiswert ins Schneevergnügen

Köln, 06. Februar 2018

- Bis zu zwei Meter Schnee in deutschen Skigebieten
- Bei Mietwagen auf Winterreifen und Schneeketten achten
- Mietwagen-Angebote für Mitte Februar ab deutschen Großstädten

Die idealen Schneebedingungen locken derzeit viele Kurzentschlossene in die Berge zum Ski- oder Snowboardfahren. Wer denkt, er muss für den Winterspaß in die Alpen fahren, der irrt, denn auch in deutschen Mittelgebirgen ist die Schneelage aktuell verlockend: Im Sauerland am Winterberg ist die Piste immerhin mit 30 cm Schnee bedeckt. Im Fichtelgebirge an der Grenze zu Tschechien und auf dem Feldberg im Südschwarzwald liegt ein halber Meter Schnee. Am Arber im Bayrischen Wald ist die Schneedecke über einen Meter dick und die Skigebiete von Garmisch Patenkirchen, Wendelstein und Reit im Winkl warten sogar mit über zwei Metern Schnee auf.

Wenn das eigene Auto für die Skiausrüstung nicht genügend Platz bietet, ist ein Mietwagen die einfachste Lösung. Damit die Anreise in die Schneegebiete bequem und sicher klappt, sollten Urlauber auf eine wintertaugliche Bereifung achten. Auch Schneeketten dürfen für den Notfall nicht fehlen. "Wer mit dem Mietwagen reist, erkundigt sich am besten vorher beim Vermieter, ob dieser Schneeketten zur Verfügung stellt", rät Frieder Bechtel, Pressesprecher von billiger-mietwagen.de. Bei Fahrten in höher gelegene Alpengebiete sollten die Reisenden je nach Verkehrs- und Wetterlage genügend Zeit einplanen und mögliche Alternativrouten berücksichtigen, denn in vielen Bundesländern beginnen die Winterferien gleichzeitig und es ist mit vollen Straßen zu rechnen.

Mit welchen Kosten Winterurlauber Mitte Februar für einen komfortablen Mietwagen mit ausreichend Stauraum rechnen müssen, zeigt die folgende Übersicht. Es handelt sich um Angebote von gut bewerteten Vermietern, bei denen jeweils eine Versicherung mit Erstattung der Selbstbeteiligung inkl. Glas-/Reifenversicherung inbegriffen ist.

Mietwagen-Angebote ab Köln

Wochenend-Angebot (16.02.-19.02.18):
- ab 68,81 Euro für einen Ford Focus o. ä. (Kombi)
- ab 82,67 Euro für einen Opel Zafria Van o. ä. (5-Sitzer)

Eine Woche (17.02.-24.02.18):
- ab 189,63 Euro für einen Opel Zafria Van o. ä. (5-Sitzer)
- ab 252 Euro für einen Ford S-Max o. ä. (5-Sitzer)

Mietwagen-Angebote ab Berlin

Wochenend-Angebot (16.02.-19.02.18):
- ab 76 Euro für einen Ford Focus o. ä. (Kombi)
- ab 82,67 Euro für einen Renault Scenic o. ä. (5-Sitzer)

Eine Woche (17.02.-24.02.18):
- ab 224,55 Euro für einen Opel Insignia o. ä. (großer Kombi)
- ab 299,56 Euro für einen Seat Alhambra o. ä. (großer Van)

Mietwagen-Angebote ab Stuttgart

Wochenend-Angebot (16.02.-19.02.18):
- ab 58 Euro für einen Ford Focus o. ä. (Kombi)
- ab 86,34 Euro für einen Seat Alhambra o. ä. (großer Van)

Eine Woche (17.02.-24.02.18):
- ab 201,50 Euro für einen Opel Insignia o. ä. (großer Kombi)
- ab 224 Euro für einen Ford S-Max o. ä. (großer Van)

Stand: 5. Februar 2017

Grundsätzlich ist ein Mietwagen mit genügend Stauraum für Gepäck und Skiausrüstung empfehlenswert, da die wenigsten Vermieter Skiträger und Dachboxen anbieten und selbst mitgebrachte nicht angebracht werden dürfen. Geht die Fahrt in Richtung Österreich oder Schweiz, sollten Winterurlauber daran denken, dass Mautgebühren für Autobahnen und Tunnel bei in Deutschland angemieteten Fahrzeugen oft nicht im Mietpreis enthalten sind. (PM-ID: 500)

Über billiger-mietwagen.de:
www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 14 Jahren Branchenerfahrung und rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln und Freiburg sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Für seinen Service kürte die Studie Service-Champions billliger-mietwagen.de 2017 als Branchengewinner unter den Vergleichsportalen für Mietwagen. Im Jahr 2016 wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote "sehr gut". Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 - 2014) als "bester Mietwagenvermittler".

Pressekontakt für Rückfragen:
Frieder Bechtel, Tel: 0221/16790-008, E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de,
Dompropst-Ketzer-Str. 1-9, 50667 Köln, Fax: 0221/16790-099, www.billiger-mietwagen.de



Über billigermietwagen

Vorname
Frieder

Nachname
Bechtel

Adresse

Tel: 0221/16790-008, E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de,
Dompropst-Ketzer-Str. 1-9, 50667 Köln, Fax: 0221/16790-099


Homepage
http://www.billiger-mietwagen.de

Branche
Reisedienstleister, Online-Portal