Sound Studies Masterausstellung 2018

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sound Studies am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin laden vom 9. bis zum 14. Februar zu Vorträgen, Performances, einem Film Screening und einer Ausstellung ihrer Abschlussarbeiten an verschiedene Orte Berlins ein: in das PETERSBURG ART SPACE, in die Räumlichkeiten der UdK Berlin, in die Galerie TERZO MONDO, sowie in das GREENHOUSE Berlin. Der zehnte Jahrgang gewährt damit Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche der Auseinandersetzung mit Klang, die sich von theoretischen Arbeiten bis hin zu künstlerischen Projekten und Klanginstallationen erstrecken. „Ich freue mich auf die Abschlusspräsentationen der Studierenden, denn die originär interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs, der Kunst, Wissenschaft und Design verbindet, ist einmalig im Gebiet von Sound Studies und Klangkunst“, so Studiengangsleiter Prof. Volker Straebel. „Die Arbeiten der Studierenden sind kreativ und hochprofessionell – die Präsentationen versprechen ein vielfältiges Programm.“

Alle Orte und Termine unter: www.soundstudies.info/master-2018

Der auslaufende Masterstudiengang Sound Studies verkörperte die Idee eines fachübergreifenden und damit fächerverbindenden Studiums des Klanges. Ein Studium jenseits eines Musikstudiums, das aber dennoch die Musik nicht ausschließt. Seit Oktober 2017 löst der neue Master of Arts Sound Studies and Sonic Arts (SoundS) den Studiengang Sound Studies ab. Nun wird ein dreijähriges Teilzeitstudium in englischer Sprache angeboten, in dem sich intensive Studienphasen während des Sommers mit der Arbeit an eigenen Projekten im Winter abwechseln. Die Bewerbungsphase für das neue internationale Masterprogramm läuft vom 1. bis 14. Februar 2018. Informationen zum neuen Studiengang finden sich auf: www.udk-berlin.de/SoundS



Über UdK Berlin Career College