Feierliche Verabschiedung des ersten Jahrganges im berufsbegleitenden Master-Studium „Öffentliches Recht und Management (MPA)“ a

Am Samstag, dem 16. Dezember 2017, wurden die Absolventinnen und Absolventen des ersten Studienkurses „Öffentliches Recht und Management (MPA)“ im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung verabschiedet. Zwölf Mitglieder des Studienkurses nahmen an der Absolventenfeier im Berggasthof Queste in Schmalkalden teil und erhielten in festlichem Rahmen ihre Zeugnisse und Erinnerungsurkunden.

Die Abschlussfeier eröffneten die beiden Studiengangsleiter Professor Dr. Sven Müller-Grune und Matthias Dick von der Fakultät Wirtschaftsrecht der Hochschule Schmalkalden. In ihrer Festrede betonten sie insbesondere die beruflichen Entwicklungschancen, die sich durch das Studium im Zuge des bevorstehenden Fach- und Führungskräftemangels in der öffentlichen Verwaltung bieten. Allen Absolventinnen und Absolventen sprachen sie Ihre Anerkennung aus und wünschten ihnen alles Gute für die Zukunft. Sie würdigten die sehr guten Ergebnisse, welche die bisherigen Absolventinnen und Absolventen erzielt haben. Die Bewältigung eines Masterstudiums neben dem Vollzeitjob spräche zudem für Zielstrebigkeit und Belastbarkeit - Eigenschaften, welche im beruflichen Umfeld unabdingbar sind, gerade wenn man die Übernahme von Führungsaufgaben anstrebt.

Anschließend bedankte sich Absolvent Robert Glienke im Namen seines Studienkurses bei allen Beteiligten für die interessante und angenehme Studienzeit - einerseits bei den Dozenten, die stets auf studentische Nachfragen gezielt eingingen und Anregungen offen entgegennahmen sowie beim Zentrum für Weiterbildung für die gute organisatorische Betreuung. Durch die reibungslose Zusammenarbeit zwischen der Fakultät Wirtschaftsrecht, der Dualen Hochschule Gera-Eisenach - dem Kooperationspartner bei diesem Studiengang - sowie dem Zentrum für Weiterbildung an der Hochschule Schmalkalden, welches die Studienkurse organisiert und eine individuelle Betreuung der Studierenden gewährleistet, sei es leicht gefallen, sich bei allen organisatorischen Herausforderungen auf das eigentliche Studium zu konzentrieren und gut voranzukommen. Besonders betonte er auch den Zusammenhalt, der während der Studienzeit im Kurs entstanden ist. Durch häufige Gruppenarbeiten, den fachlichen Austausch sowohl während der Präsenzphasen als auch in den Selbststudienphasen sowie zahlreiche gemeinsame Unternehmungen nach Vorlesungsschluss sind die Studierenden zum Team geworden und wollen auf jeden Fall auch nach dem Studium weiter Kontakt halten.

Frau Köhler vom Zentrum für Weiterbildung, die die Kursteilnehmer von den ersten Informations-gesprächen über die 14 Präsenzphasen bis hin zum Kolloquium im Anschluss an die Masterarbeit begleitet hatte, beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen ebenfalls zu Ihrem Studienabschluss und bedankte sich für die sehr gute und angenehme Zusammenarbeit. Sie hoffe, dass sich die Teilnehmer auch in Zukunft ab und an melden und den Kontakt zur Hochschule und zu Schmalkalden halten. Immerhin waren die Teilnehmer auch zur Abschlussfeier aus allen Ecken Deutschlands (von Bremen bis Baden-Württemberg) noch einmal angereist. Im Anschluss an das Festprogramm wurde nach einem gemeinsamen Abendessen noch bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Der erste Studienkurs des Masterstudiengangs „Öffentliches Recht und Management (MPA)“ startete zum Wintersemester 2014/2015. In fünf Semestern erwarben die Studierenden juristische Kenntnisse und Management-Knowhow um sich für die Übernahme von Führungsaufgaben in der Öffentlichen Verwaltung zu qualifizieren. Zudem erlangen die Absolventinnen und Absolventen mit dem Masterabschluss die formale Zulassungsbefähigung für die Laufbahn des höheren Dienstes und es eröffnet sich ihnen der Weg zur Promotion.
Wer sich auch für das Masterstudium „Öffentliches Recht und Management (MPA)“ interessiert, erhält weitere Informationen zum Studium sowie Bewerbungsunterlagen zum Download auf der Homepage des Zentrums für Weiterbildung unter www.hs-schmalkalden.de/OeffentlichesRecht_MPA oder bei Franziska Kemnitz telefonisch unter 03683 688-1746 bzw. per E-Mail an f.kemnitz@hs-sm.de.


22.01.2018: | | |