Die Konferenzen der Akademie der Deutschen Medien im ersten Halbjahr 2018

Innovationsforum und Begleiter im digitalen Wandel

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet 2018 run 12 Kongresse und Gipfel, um die Medien- und Digital-Branche sowie alle Corporate Publisher und Unternehmenskommunikatoren in Zeiten der digitalen Transformation zu begleiten. Entscheidungsträger und Experten aus unterschiedlichen Industriezweigen sowie Wissenschaft und Forschung behandeln in Keynotes und Praxisvorträgen aktuelle Fragestellungen, die sich aus den Entwicklungen und Umbrüchen im Content- und Kommunikationsbusiness ergeben.

Im März und April 2018 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien folgende Konferenzen:

HR Future Day: 01. März 2018
Der HR Future Day eröffnet neue Perspektiven zum Thema HR und Personalentwicklung durch zukunftsweisende Vorträge und praktische Handlungsempfehlungen von Vorreitern zum Thema „New Work, Employer Branding, HR Tech“ aus der Medien- und Startup-Branche.
Online-Anmeldung und weitere Informationen unter: http://hr-konferenz-medien.de/

Branchenforum Loseblattwerke: 22. März 2018
Auf dem Branchenforum Loseblattwerke präsentieren Entscheider aus der Fachmedien- und Digitalbranche unter dem Motto „Transformation“ zukunftsfähige Strategien, Produkte und Geschäftsmodelle für Loseblatt- und Fachinhalte.
Online-Anmeldung und weitere Informationen unter: http://loseblatt-konferenz.de/

Monetize Mobile Media: 16. April 2018
Traditionsreiche Medienhäuser legen ebenso wie Start-ups und Technologieanbieter ihren Fokus auf die Monetarisierung von Mobile Media. Die Akademie der Deutschen Medien und die VDZ Akademie bündeln daher ihre Kompetenzen für Mobile als Innovationstreiber der Medienbranche: Die Konferenz Monetize Mobile Media ermöglicht persönlichen Zugang zu den führenden Praktikern und Cases.
Online-Anmeldung und weitere Informationen unter: http://monetizemobile.media/

E-Medien-Konferenz für Verlage und Bibliotheken: 24. April 2018
Ob es sich um neue Leih-Modelle und EuGH-Rechtsprechung oder die Open-Access-Debatte handelt: Die E-Medien-Konferenz für Verlage und Bibliotheken bietet ein Forum für kompakten Wissensaustausch und intensives Networking mit dem Ziel, neue Kooperations- und Lizenzmodelle.
Online-Anmeldung und weitere Informationen unter: http://verlage-bibliotheken-konferenz.de/

Eine Gesamtübersicht der Konferenzen der Akademie findet sich unter:
https://www.medien-akademie.de/konferenzen/

Ansprechpartnerin
Leonie Rouenhoff
Leitung Konferenzen
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-55
leonie.rouenhoff@medien-akademie.de

Über die Akademie der Deutschen Medien
Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medien, Medienmanagement, Digitalisierung, E-Business und Online-Marketing etabliert. Mehr Informationen unter: www.medien-akademie.de


AnhangGröße
PM01_Übersicht Konferenzen 1. JH 2018_frei.pdf97.52 KB

Über Akademie der Deutschen Medien