Mitarbeiter von hl-studios hilft Kindern in Südindien

Stephan Rau, Mitarbeiter des Mittelständlers hl-studios besucht Heartkids e.V. in Indien und überreicht Spenden

Heartkids heißt der Verein: 2004 wurde er von Judith Retz, einer Freiburgerin, gegründet. Das Ziel: Notleidenden Kinder in Indien zu helfen. Der HL-Mitarbeiter, Stephan Rau, ist 2. Vorsitzender des Vereins. Jetzt reiste er nach Südindien, um Kindern vor Ort Spenden zu überreichen.

Tiruvannamalai ist eine tamilische Kleinstadt, rund 180 Kilometer von Chennai entfernt. Hier hat Judith Retz 2004 den Verein Heartkids e.V. gegründet. Der Zweck des Vereins ist es, bedürftigen Kindern zu helfen, die durch Behinderungen, Krankheiten, Obdachlosigkeit, Tod von Familienmitgliedern oder finanziellen Notlagen besonders benachteiligt sind.

Heartkids – Kinder vielfältig unterstützen
Zu Heartkids gehören mittlerweile viele Projekte. So gibt es das Heartkids-Home, ein Heim, in dem Waise, Halbwaise oder Sozialwaise zusammen mit ihren Hausmüttern leben. Das Heartkids-Girls-Home ist speziell für Mädchen gebaut worden, die in Indien besonders diskriminiert werden. Außerdem gibt es das Heartkids-Center, eine Einrichtung mit Kindergarten und Hausaufgaben-Gruppe, das Heartkids-Education-Center, das weiterführende Bildung in Form von Computerkursen und einer Schneiderlehre anbietet, sowie das Heartkids-Center in einem Dorf der Irula – einem Ureinwohnerstamm, der außerhalb des Kastensystems lebt und besonders benachteiligt ist.

Sachspenden kamen gut an
Der HL-Mitarbeiter und Copywriter Stephan Rau ist seit Vereinsgründung 2. Vorsitzender von Heartkids. Zusammen mit Judith Retz reiste er jetzt nach Tiruvannamalai, um die Entwicklungen der Projekte zu beobachten und Spenden zu überreichen, die hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation, eigens für Heartkids gesammelt hatte. Die Spenden wurden als Sachspenden überreicht. Die Kinder bekamen Slacklines, Steckpuzzle und Lego. Die Freude war besonders groß, denn Spielsachen sind rar.

Heartkids - Hilfe zur Selbsthilfe
Ziel von Heartkids e.V. ist es, die Ärmsten der Armen zu unterstützen, die oft ein Dasein im Süden Indiens fristen, das man sich in Europa nicht einmal annähernd vorstellen kann. Menschen, die aufgrund von Behinderungen, Krankheiten, Obdachlosigkeit, Tod von Familienmitgliedern, finanziellen Notlagen o.ä. sozial benachteiligt sind. Dies wird durch ganz unterschiedliche Projekte in enger Zusammenarbeit mit dem indischen Partnerverein Heartkids Trust verwirklicht. Die deutsche Gründerin Judith Retz ist direkt in die Projekte vor Ort involviert und gewährleistet als Projekt-Koordinatorin eine sinnvolle Verwendung der Spendengelder. Die aktuellen Projekte: Ein Kinderdorf für 60 (Halb-)Waisen, zwei Kindertagesstätten für knapp 200 die Kinder, die unter Slumbedingungen aufwachsen und eine Ausbildungsstätte für sozial benachteiligte Jugendliche und junge Frauen.

Mehr Infos unter: http://www.heartkids.de


AnhangGröße
161108_Heartkids_Stepahn_Rau_1.jpg250.63 KB
161108_Heartkids_Stepahn_Rau_2.jpg632.31 KB
161108_Heartkids_Stepahn_Rau_6.jpg352.01 KB

Über Jürgen Krieg

Benutzerbild von Jürgen Krieg

Vorname
Hans-Jürgen

Nachname
Krieg

Adresse

hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen
E-Mail: hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Fon: +49 9131 7578-0


Homepage
http://www.hl-studios.de

Branche
hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.