Burger im Doppelpack

Die burgerme-Erfolgsgeschichte geht weiter: Nach dem gelungenen Start des ersten Leipziger burgerme-Stores hat das innovative Franchiseunternehmen Ende Juni seinen zweiten Store in der Messestadt eröffnet.

München. Bereits wenige Monate nachdem das schnell wachsende Franchiseunternehmen burgerme seine Store-Premiere in Leipzig gefeiert hat, eröffnete es im Juni seinen zweiten Standort in der Messestadt. „Beide Stores sind sehr gut angelaufen“, sagt burgerme-Gründer Johannes Bankwitz. Der neue burgerme-Store befindet sich im beliebten Stadtteil Gohlis und liegt zentral an der Georg-Schumann-Straße, einer der Hauptverkehrsadern im Norden der Stadt. Das Liefergebiet umfasst einen Umkreis von zirka drei Kilometern. „Natürlich achten wir bei der Standortentscheidung immer darauf, wie viele Menschen wir im Kernliefergebiet erreichen können, dafür blicken wir nicht nur auf die Einwohnerdichte des Stadtviertels, sondern auch auf die Anzahl der Arbeitsplätze rund um den Store“, sagt Johannes Bankwitz. Der Standort in Gohlis erfülle alle Anforderungen und biete daher eine perfekte Ausgangslage.

Burgerboten auf E-Bikes

Die Bestellungen im neuen burgerme-Store werden ausschließlich mit E-Bikes ausgeliefert. Das schont die Umwelt und garantiert eine verkehrsunabhängige und somit schnelle Auslieferung. Pünktliche Lieferungen sind der neuen Franchisepartnerin Isabell Prskawetz neben der Produktqualität besonders wichtig, schließlich gilt auch in Leipzig das burgerme-Lieferzeitversprechen von maximal 30 Minuten. Und der neue Store punktet nicht nur durch seine zentrale Lage, sondern ist auch für Laufkundschaft weithin sichtbar. „Im Inneren sorgen ein modernes Design und eine bunte Farbvielfalt für eine einladende Atmosphäre“, sagt Isabell Prskawetz. Zudem können es sich die Kunden vor Ort gleich an mehreren Tischen gemütlich machen. „Ich freue mich über jeden Kunden der vorbeikommt und unsere frisch zubereiteten Produkte vor Ort genießt und unseren dafür vorgesehenen Kundenbereich nutzt“, sagt die Storeinhaberin, die aktiv im Store mitarbeitet. Der neue Store in Gohlis hat täglich von 11 bis 23 Uhr geöffnet. Neben den Hauptbestellkanälen – dem Webshop und der App – kann im neuen burgerme-Store auch per Telefon bestellt werden

Ein Dutzend Neueröffnungen

Und auch außerhalb der Messestadt wächst das Storenetz des 2010 gestarteten Franchiseunternehmens schnell. Aktuell gibt es 38 burgerme-Stores. „Schon in einigen Monaten werden wir auf 50 Stores angewachsen sein“, sagt Johannes Bankwitz, „momentan stehen wir in Hannover und Osnabrück kurz vor der Eröffnung.“

burgerme im Blitzlicht

Das systemgastronomische Unternehmen burgerme wurde im Jahr 2010 von den Unternehmern Johannes Bankwitz und Stephan Gschöderer gegründet. Im September desselben Jahres folgte die Eröffnung des Pilot-Stores in Hamburg. Mittlerweile ist das Unternehmen an rund 40 Standorten vertreten und ist damit Marktführer im Burger Delivery. In den kommenden Jahren will das Unternehmen deutschlandweit sowie in anderen europäischen Ländern ein flächendeckendes Netz von burgerme-Filialen etablieren. burgerme ist ein zeitgemäßes Lieferkonzept, das Maßstäbe setzt: Produkte, Servicequalität und Marketingkompetenz läuten eine neue Ära im Home Delivery ein. Der Geschäftssitz des Unternehmens ist München.

Ihr Ansprechpartner:
Stephan Gschöderer
E-Mail: presse@burgerme.de
Telefon: +49 (0)89 / 458 140 180


24.10.2017: | | | |