"Hingucker!" - Kollektives Care-Pakete-Packen in der Bahnhofsmission - mehr und mehr Taxifahrer unterstützen obdac

Immer mehr Berliner Taxifahrer werden „Hingucker“. Neue Care-Pakete für obdachlose Menschen werden in der Bahnhofsmission gepackt.

Einige hundert Care-Pakete sind bereits verteilt. Um noch mehr Taxifahrer zu „Hinguckern“ zu machen, werden am Freitag, dem 13.10., ab 11:00 Uhr in der Bahnhofsmission neue Pakete gepackt. Neben Taxi24 ist mit Taxi Berlin jetzt auch Berlins größte Taxizentrale an Bord.

„Wir haben von der Aktion gehört und sofort beschlossen mitzumachen“, sagt Hermann Waldner, Geschäftsführer von Taxi Berlin. „Wir fordern auch all unsere Fahrer auf „Hingucker“ zu werden und obdachlosen Menschen auf Augenhöhe, mit ein paar freundlichen Worten und einem nützlichen Care-Paket zu begegnen“. Es ist auch eine willkommene Gelegenheit die Zusammenarbeit mit Taxi24 auf die nächste Ebene zu heben.

Im Care-Paket enthalten sind nützliche Utensilien, wie Zahnbürste, Einwegrasierer, Pflaster und Hygienetücher aber auch kleine Nettigkeiten, wie Kekse, Kaugummi und Wasser. Außerdem finden sich Informationen für den Taxifahrer, wie er beispielsweise mit einer hilflosen Person umgehen sollte, und für obdachlose Menschen, wo sie Hilfe finden, Kleidung und Essen bekommen oder sich waschen oder untersuchen lassen können. „Hingucker“ erhalten außerdem ein Siegel, welches Fahrgäste dazu animieren soll, über Obdachlosigkeit und die Aktion zu sprechen.

Neue Pakete werden am Freitag dem 13. Oktober 2017 ab 11 Uhr in den Räumen der Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo (Jebensstrasse 5, 10623 Berlin) mit Taxifahrern, Freiwilligen, Ismail Kara von Taxi24, Hermann Waldner von Taxi Berlin und dem Leiter der Bahnhofsmission Dieter Puhl gepackt.