A.T.U hat bei der Leistungssteigerung ihrer IT hochgeschaltet

Migration der Microsoft-Infrastruktur in verschiedenen Teilprojekten und ITSM-Optimierung durch msg services

A.T.U realisierte gemeinsam mit msg services eine zukunftsgerichtete Migration der Microsoft-Infrastruktur und Optimierung des IT-Service-Managements (ITSM). Zudem befindet sich eine Strategie zur mobilen Nutzung von Anwendungen in der Umsetzung.

A.T.U versteht sich als Partner für motorisierte Mobilität. Die mit moderner Technik ausgestatteten Meisterwerkstätten führen umfangreiche Wartungs- und Reparaturleistungen durch. In den angegliederten Shops werden Mobilitätsbedürfnisse erfüllt, von Autozubehör über Motorroller bis hin zu E-Bikes. Mit dem integrierten Konzept aus Werkstatt und Shop hat A.T.U sich seit der Gründung im Jahr 1985 dynamisch entwickelt. Als Marktführer im deutschen Kfz-Service betreibt A.T.U mit 10.000 Mitarbeitern mehr als 600 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das intensive Wettbewerbsumfeld verlangt nicht zuletzt eine zukunftsorientierte IT-Ausrichtung der Autowerkstätten. Das Unternehmen entschied sich deshalb für msg services, als Ende 2015 umfassendere Vorhaben zur Modernisierung der Microsoft-Infrastruktur anstanden. Gleichzeitig wurde ein Splitting des gesamten Projekts vorgenommen, indem jeweils ein Partner für die Hardware-Technologie und für die Projektierung ausgeschrieben wurde Dabei wurde msg services mit dem Beratungsteil des Migrationsprojekts betraut. Ergänzend dazu wurden aber auch Maßnahmen zur Analyse und Steigerung der Leistungsqualität im IT-Service-Management sowie ein Projekt zur Konzeption einer mobilen Client-Architektur dem Dienstleister überantwortet.

Das Migrationsprojekt gliederte sich in die drei Teilbereiche Fileserver, Office/Access und Exchange. Im Fall der Fileserver umfasste die Lösung eine Umstellung der bestehenden Technologien auf WIN Server 2012 R2 mit Übernahme der Altdaten und Ablösung der bisherigen Systeme. Bei dem Office/Access-Projekt führte msg services eine Migration von MS Office 03 auf MS Office 13 durch. Gleichzeitig wurden 50 priorisierte Datenbanken in das MS Access 2013-Format überführt. Ein drittes Teilprojekt konzentrierte sich schließlich auf den Aufbau einer hochverfügbaren Exchange 2016-Infrastruktur. Hinzu kamen MS Office-Schulungen für Mitarbeiter.

Allerdings beschränkte sich die Beratung nicht allein auf das eigentliche Projekt zur Modernisierung der Microsoft-Infrastruktur. Sondern weil msg services auch über ausgewiesene Kompetenzen im Bereich Citrix- und VMware-Technologien verfügt und sie die Migrationsmaßnahmen berührten, erfolgte eine ergänzende Unterstützung auch in diesen Bereichen.

Zudem erarbeiteten die Berater des Dienstleisters auf Basis einer Reifegradanalyse als Vorprojekt priorisierte Handlungsempfehlungen zur Optimierung des IT-Service-Managements. Dazu gehörten zunächst Quick Scans der IT-Prozesse für das Service Desk, Incident-, Problem-, Change- und Service-Level-Management, anschließend wurden hierfür Best Practice-Prozesse definiert und eingeführt.

Zufrieden zeigt sich Bernhard Panzer, Leiter IT-Infrastruktur/IT-Operations bei A.T.U, mit den Ergebnissen der Zusammenarbeit. "Wir erleben msg services als einen Beratungspartner, der durch seine intelligenten Konzeptionen und sein sehr ausgeprägtes Erfahrungswissen einen großen Wert für unseren informationstechnischen Weg in die Zukunft darstellt." Auch aus diesem Grund wurde im Frühjahr 2017 bereits ein weiteres Projekt unter der Bezeichnung "Notebook 3.0" auf msg services übertragen. Ausgehend von einem Planungsworkshop beinhaltet es neben der gesamten Konzeption der Lösung für mobile Clients auch die Implementierung, die Integration sowie eine Mitwirkung an der Pilotierung und Betriebsübergabe.

Über:

msg services ag
Herr Ronny M. Waclawek
Max-von-Eyth-Straße 3
85737 Ismaning
Deutschland

fon ..: +49 89 96101 - 0
web ..: http://www.msg-services.de
email : sales@msg-services.de

Als IT-Service- und Consultingpartner entwickelt die msg services ag innovative Lösungen von hoher Leistungsqualität, mit denen die Kunden einen dauerhaften Mehrwert in ihrem Business entwickeln. Sie gehört zur msg-Gruppe, einem großen IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen im deutschsprachigen Raum. Herstellerunabhängig und branchenübergreifend ausgerichtet reichen die Kernkompetenzen von der Prozessberatung über Infrastrukturlösungen bis zu Betriebs- und Anwendungsservices.

Pressekontakt:

denkfabrik groupcom GmbH
Herr Wilfried Heinrich
Pastoratstraße 6
50354 Hürth

fon ..: 02233/6117-72
web ..: http://www.denkfabrik-group.com
email : wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com


11.10.2017: |

Über connektar

Vorname
connektar.de

Nachname
Presseverteiler

Homepage
http://www.connektar.de