Venus 2017 - Stars und Erotik zum fühlen für blinde Menschen

Der Herbst hält wieder ein Glanzlicht in der deutschen Messelandschaft bereit.
Vom 12. bis 15. Oktober 2017 heißt die größte Messe für Erotik und Lifestyle in Berlin wieder Venus. Es werden mehr als 30.000 Besucher willkommen sein. Die Venus zeigt alles aus der Welt der Leidenschaft, Lust und Liebe.

Ein Fest für die Sinne, selbstverständlich auch für Gäste mit Handicap: Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr findet auf der diesjährigen VENUS erneut eine Blindenführung statt. Sehbehinderte und blinde Menschen erleben die Erotikmesse ebenso wie andere Besucher. Für sie bietet die VENUS in Kooperation mit dem ABSV – Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin – spezielle Führungen an, in denen es alle Facetten von Erotik zum Fühlen, Anfassen und Ausprobieren gibt. Die VENUS übernimmt die Kosten und die Eintrittskarten ebenso für eine Begleitperson.
Am Freitag den 13. Oktober finden ab 11 Uhr Blindenführungen statt. Durch die Hallen leitet Travestiekünstlerin Ella Mortadella, eine über Hamburgs Grenzen hinaus bekannte Dragqueen und Busenfreundin von Olivia Jones. Die charmante Entertainerin führt ihre Gäste in den zwei Stunden mit viel Humor durch die lebhafte Messe – vorbei an unzähligen Ständen mit verschiedenen Stopps, an denen es Erotikpuppen zum Anfassen, Vibratoren zum Fühlen oder Massage-Gele zum Schmecken gibt. Diese Blindenführung hat der linde Berliner und Venus-Fan H. P. Sperber erfunden.

Auch über den Rundgang hinaus bietet die VENUS mit ihren zahlreichen Ausstellern, der vergrößerten Kinky Area und den Stars der Szene viele Möglichkeiten, um Erotik zu erleben. Lady Doro, Lena Nitro, Roxy X, Lexi roxx, Mia Bitch und Mira Grey sind solche Stars.

Anmeldungen und Informationen zur Blindenführung am Freitag den 13. Oktober unter:
Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein/ABSV von Berlin unter Telefon: 030 895 88-0 oder E-Mail: freizeit@absv.de
Infos zum ABSV gibt es unter www.absv.de

Diese Führung findet in der „Woche des Sehens“ statt und zeigt eine doch nicht alltägliche Facette aus dem Leben von blinden und sehbehinderten Menschen. Erotik ist auch für diese Menschen sehr wichtig und gehört zum Alltag. In dieser Woche gibt es noch viel mehr Aktionen, Vorführungen, Vorträge und mehr zum Thema Blindheit.

Hier noch zwei weitere Berichte zu der Venus 2017:
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com/2017/10/traumjob-kinkylust-und...
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com/2017/09/berlin-in-ekstase-mit-...

Infos und Tickets gibt es im Web unter www.venus-berlin.com
Info- und Bildquelle: ABSV und :VENUS Berlin GmbH


06.10.2017: | | |

Über Sperbys Musikplantage

Benutzerbild von Sperbys Musikplantage

Vorname
Hans Peter

Nachname
Seprber