Wenn jede Sekunde zählt

Bei akuten Ereignissen oder Notfällen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zählt unter Umständen jede Sekunde. Doch wie können solche Situationen schnell festgestellt und die beteiligten Personen, Abteilungen oder externen Stellen zuverlässig informiert werden? Die Sicherheitsexperten der Backens Systems GmbH aus Hilden finden und implementieren maßgeschneiderte Alarmierungslösungen für Firmen und Institutionen verschiedenster Branchen - Lösungen, die noch viel mehr können, als nur zu alarmieren.

"Wenn in einem Industriebetrieb, einer Schule, einem Krankenhaus oder einer anderen Einrichtung ein Notfall oder auch nur ein bestimmtes Ereignis eintritt, ist es entscheidend, alle wichtigen Informationen schnellstmöglich an die richtigen Stellen weiterzuleiten", betont Dirk Backens, Geschäftsführer der Backens Systems GmbH.

Ein mögliches Szenario: In einem Kraftwerk stolpert ein Wachmann bei seinem nächtlichen Rundgang oder wird vielleicht sogar überfallen, ist bewusstlos und kann keine Hilfe anfordern. "Mit einem modernen Alarmierungssystem, das zum Beispiel auch DECT-Telefone mit integrierten Sensoren beinhalten kann, würde hier mehr Sicherheit geschaffen", so Dirk Backens. Denn ein solches spezielles Telefon erkennt, wenn es nicht mehr bewegt wird, beispielsweise, weil der Träger hingefallen ist. Das Telefon beginnt zu klingeln und hört nur auf, wenn der Benutzer den Ton abschaltet und somit signalisiert, dass alles in Ordnung ist. Tut er es nicht, wird die verknüpfte Sicherheitszentrale alarmiert. Gleichzeitig wird die aktuelle Position des Telefons übermittelt, damit die Helfer schnellstmöglich an der richtigen Stelle eintreffen.

Diese Form der Vitalkontrolle kommt in vielfältigen Branchen und Anwendungsgebieten zum Einsatz wie zum Beispiel im Gesundheitswesen und Pflegebereich, in der Schwerindustrie, in Gefängnissen etc. Ein Server überwacht die Abläufe, aktiviert die gewünschten Dienste, löst Alarme nach vordefinierten Mustern aus und benachrichtigt ausgewählte Empfänger. Auf diese Weise kann unter anderem schnell Pflegepersonal herbeigerufen oder ein Brand-Alarm ausgelöst werden. Findet ein Amoklauf oder Überfall statt, lässt sich ein stiller Alarm auslösen aber auch technische Störungen oder Maschinenausfälle können so gemeldet und die zuständigen Mitarbeiter mobilisiert werden.

"Zeitgemäße Alarmierungssysteme bringen eine äußerst stabile Performance und außergewöhnliche Flexibilität mit", ergänzt Dirk Backens. Ob Personenschutz oder Notfall-Kommunikation, gezielte Alarmierung in Katastrophenfällen oder schnelle Evakuierung von Gebäuden, Überwachung von Produktionsanlagen oder Optimierung von Arbeitsprozessen - "die neusten multimedialen Alarm-, Konferenz- und Messaging-Systeme sind echte Allrounder und lassen sich für die verschiedensten Bedürfnisse konfigurieren."

Um diese zuverlässig zu ermitteln, nimmt sich das Team um Dirk Backens viel Zeit für die Kundenberatung und Bedarfsanalyse. Sie untersuchen die Lage vor Ort und erstellen ein Lösungskonzept inklusive transparentem Angebot. Anschließend werden die Alarmierungs- oder sonstigen beauftragten Sicherheitssysteme fachgerecht installiert und regelmäßig gewartet.

Weitere Infos wie zu Videoüberwachungssysteme Hilden, Videoüberwachungsanlage Hilden, Sicherheitssysteme Hilden etc. gibt es auf https://www.backens-systems.de.

Backens Systems GmbH
Dirk Backens
Max-Volmer-Straße 14

40724 Hilden
Deutschland

E-Mail: info@backens-systems.de
Homepage: http://www.backens-systems.de
Telefon: 02103 / 78902-0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Claudia Proske
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: http://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011



Über prmaximus

Benutzerbild von prmaximus

Vorname
PR-Media

Nachname
GmbH

Adresse

Sunnerainstr. 26
CH-8309 Nürensdorf


Homepage
http://www.prmaximus.de/