Changemanagement: Change Safari im Zoo Zürich

Bei einem X-Lab der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner unternehmen die Teilnehmer gemeinsam mehrere Expeditionen in die Wildnis Change.

„Change Safari: Von der Faszination und den Gefahren der Wildnis ‚Change‘; eine eintägige Entdeckungsreise“ – so lautet der Titel eines X-Lab zum Thema Change-Management, das die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal (D), am 20. November im
Zoo Zürich durchführt. In ihm gehen die teilnehmenden Manager, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler sozusagen auf Entdeckungsreise. Gemeinsam erkunden sie unter Anleitung ihrer Guides, mehrerer Change-Berater von Kraus & Partner, wie Changeprozesse in Unternehmen effektiver gestaltet werden können; außerdem wie die hierfür nötige Veränderungsenergie erzeugt und im Projektverlauf hoch gehalten werden kann. Um den Anspruch des X-Lab, ausgetretene Change-Pfade zu verlassen, auch sinnlich zu unterstreichen, wählte die auf das Thema Change-Management spezialisierte Unternehmensberatung als Veranstaltungsort den Zoo Zürich.

Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr in der Thai-¬Lodge im Elefantenhaus. Von dort aus begeben sich die Teilnehmer auf mehrere „Expeditionen“. Das heißt, in moderierten Workshops beschäftigen sie sich mit Fragen, die für das Gelingen von Changeprozessen von zentraler Bedeutung sind. So befassen sich die Teilnehmer zum Beispiel bei einer Expedition mit solchen „Kulturphänomen“ wie Abgrenzung, Strategievakuum, Führungslosigkeit und Entkoppelung, denen man bei Changeprojekten oft begegnet und die deren Erfolg nachhaltig schmälern.

In einer weiteren Expedition geht es um das Überleben in der Praxis. Das heißt, die Teilnehmer tauschen sich im Kollegenkreis über „Best Practices“ aus. Hieraus leiten sie dann Strategien ab, wie die „Wildnis Change“ gezähmt werden kann und ihren Schrecken verliert, weil das scheinbar „Unberechenbare“ kalkulierbar und somit vorhersehbar und planbar wird.

Nach getaner Arbeit folgt zunächst eine Nachtführung durch den Masoala-Regenwald. Diese endet im angegliederten Restau¬rant Masoala. Hier findet das Abendessen statt. Nur durch eine Glasscheibe getrennt vom satten Grün des Dschungels lassen die Teilnehmer gemeinsam den Tag bei gutem Essen und guten Gesprächen ausklingen. Die Veranstaltung endet offiziell gegen 21 Uhr. Wer mag, kann jedoch noch bis 22 Uhr weiter die Dschungelatmosphäre genießen sowie netzwerken und die im Verlauf des Tages angestoßenen Themen diskutieren. Die Teilnahme an dem X-Lab kostet 520 CHF netto. Im Preis enthalten ist die Verpflegung.

Nähere Infos über den X-Lab „Change Safari: Von der Faszination und den Gefahren der Wildnis ‚Change‘“ finden Interessierte auf der Webseite der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal (www.kraus-und-partner.de). Sie können jedoch auch die K&P-Beraterin Michaela Schlindwein (Mail: michaela.schlindwein@krauspartner.de;
Mobil +49 (0) 151-46 70 63 92) oder die X-Lab-Koordinatorin Katja von Bergen (Mail: katja.vonbergen@krauspartner.de; Mobil: +49 (0) 163-267 30 18) kontaktieren.



Über dieprofilberater