dmexco 2017: spectrum unlimited präsentiert sein kostengünstiges und flexibles Shopsystem für Tarif- und Anschlussvermarkter.

Paderborn, den 23. August. Das Paderborner Label der TK-World AG, „spectrum unlimited“, präsentiert sich auch dieses Jahr wieder auf der dmexco in Köln. Am 13. und 14. September 2017 stellt spectrum unlimited neben seinem multikampagnenfähigen White-Label-Shopsystem für Tarif- und Anschlussvermarkter auch seine bereits bewährte spectrum API vor. Diese direkte Schnittstellenanbindung an die Systeme der Provider ermöglicht eine automatisierte Auftragsverarbeitung und Verfügbarkeitsprüfung. Sie treffen das Team von spectrum unlimited in Halle 7.1 Stand B-039.

Die dmexco hat sich in den vergangenen knapp 10 Jahren zur einflussreichsten Messe für digitales Marketing in Deutschland entwickelt. Zur ersten dmexco im Jahr 2009 haben 300 Aussteller an dem Event teilgenommen, heute werden rund 1050 Messestände erwartet. Gleichzeitig ist die Zahl der interessierten Besucher von damals 14.000 bis heute auf über 50.000 angestiegen. Die TK-World AG ist bereits seit 2011 jährlich als Spezialist für die Tarif- und Anschlussvermarktung auf der dmexco vertreten, wobei der Fokus wie im vergangenen Jahr auf dem Projektgeschäft unter dem Label „spectrum unlimited“ liegt.

Das multikampagnenfähige White-Label-Shopsystem von spectrum unlimited ist modular aufgebaut und so flexibel an die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden anpassbar. Bereits die Basisversion beinhaltet einen voll funktionsfähigen responsiven Shop im eigenen Corporate Design inklusive tagesaktueller Produkt- und Preispflege. Durch zubuchbare Module kann der Shop nach Belieben den Wünschen der Kunden angepasst werden, wie z. B. durch eigene Produkte und Preise, Incentivierungen (Cashbacks, Gutscheine, Bonuspunkte), Tracking sowie einer Schnittstelle an das eigene CRM oder Warenwirtschaftsystem. „Unsere Kunden müssen sich nicht um die Aktualität oder Pflege ihres Shops kümmern, sie sollen sich voll und ganz auf ihre Vermarktung konzentrieren können.“, so Martin Wegen, Head of Project Management & Project Sales. „Eine standardisierte Contentpflege ermöglicht es, das Shopsystem trotzdem kostengünstig anzubieten. So können sich auch mittelständische Kunden mit geringem Budget unser Shopsystem leisten.“, so Wegen weiter.

Neben dem Shopsystem stellt spectrum unlimited auf der dmexco die spectrum API vor. Die spectrum API basiert auf dem REST Architekturstil, der besonders für Webservices eingesetzt wird. „Der REST Architekturstil erlaubt es uns, die Schnittstelle möglichst einfach zu halten, sodass wir eine schnelle und einfache Integration in die Systeme unserer Kunden gewährleisten können.“, erklärt Wegen. „Mit Hilfe dieser Schnittstelle erledigt sich die Auftragsdatenverarbeitung quasi von selbst.“, so Wegen weiter. Durch die direkte Anbindung des Kunden-Softwaresystems an das des Providers wird z. B. die Auftragsverarbeitung oder Verfügbarkeitsprüfung automatisiert, wodurch der Kunde Zeit, Geld und Ressourcen spart. „Eine Schnittstelle kennt halt kein frei.“, so Wegen, „Sie arbeitet volle 24 Stunden, 7 Tage die Woche.“

Interessenten treffen das Team von spectrum unlimited auf der dmexco 2017 in Halle 7.1 Stand B-039. Weitere Informationen, wie z. B. das White-Paper des Shopsystems oder der API, erhalten Interessenten auf Anfrage an info@spectrum.de.


AnhangGröße
spectrum-unlimited-tk-world-dmexco-2017.pdf32.15 KB
Martin-Wegen-Spectrum8-200px.jpg37.52 KB