Neue Distanzkupplungen aus dem Hause ENEMAC – einfaches Verbinden von weit auseinanderliegenden Wellen

Der Kleinwallstädter Antriebsspezialist ENEMAC bietet drei neue Kupplungstypen aus dem Bereich Distanzkupplungen.

Die neuen Typen EWLA und EWLM können insbesondere große Axial- und Radialversätze ausgleichen. Da es sich hierbei um Metallbalgkupplungen, verbunden durch ein hochfestes Aluminiumrohr, handelt, bleiben selbstverständlich die Vorteile des Metallbalges erhalten. Die beiden Typen sind spielfrei und eignen sich für hohe Betriebsdrehzahlen bei geringem Trägheitsmoment. Für Anwendungen bei hohen Temperaturen von bis zu 300 °C, eignet sich bestens die Type EWLM. Baulängen von bis zu 6 m können mit einem längenvariablen Zwischenrohr überbrückt werden. Dieses Rohr wird entsprechend den Angaben des Kunden angepasst.

Zum Ausgleich von Lateralversatz bietet sich die neue Produktreihe EWLH an, welche aus zwei Elastomerkupplungen verbunden durch ein hochfestes Aluminiumrohr besteht. Die steckbare Kupplung ist axial verschiebbar, dies erleichtert die Montage erheblich. Durch die integrierten Elastomersterne werden vorhandene Schwingungen gedämpft.

Die, allen neuen Kupplungen gemeinsame, montagefreundlichen Klemmnaben gewährleisten eine kraftschlüssige Verbindung.

Die Distanzkupplungen von ENEMAC können in einem Drehmomentbereich von bis zu 1600Nm für Wellen mit bis zu 100 mm Durchmesser eingesetzt werden, bei Drehzahlen bis 8000 min-1, zusätzliche Zwischenlagerung ist hierbei nicht notwendig.


AnhangGröße
EWLM-EWLA-EWLH_Kopie.jpg21.49 KB