Feiern auf höchstem Niveau: Design-Preis für Nachtclub

Der Omni Nightclub Taipei, Taiwan, gewinnt den renommierten Red Dot Design Award für sein außergewöhnliches Licht- und Interior-Design. Der Preis für innovatives Design wird jährlich von einer internationalen Jury in Essen verliehen.

Die 39-köpfige Expertenjury des Red Dot Award: Product Design 2017 ehrte den Omni Nightclub Taipei mit einem ersten Preis, dem „Red Dot: Best of the Best“ Award, den auch namhafte Designmarken wie Apple oder Audi erhielten. Der Designer Hsiang-Hao Chang (Etai-Space Design Office) und Clubbetreiber Alan Hsia (The LOOP Inc.) nahmen den Preis bei der feierlichen Verleihung am 3. Juli im Essener Aalto-Theater entgegen.

Der Omni Nightclub besticht mit einem einzigartigen Lichtdesign, das speziell für die Location im pulsierenden Da’an-Distrikt in Taipei entwickelt wurde. Die Jury würdigte die „symbiotische Verschmelzung architektonischer Formen mit Licht“, die intensive Sinneserfahrungen ermöglicht. Die wechselnde Beleuchtung mit indirektem Licht, Punktstrahlern und 180°-Projektion verändert den Raum und lässt immer neue geometrische Formen und Linien entstehen. Nicht nur die Musik von Top-DJs, auch die Lichtinszenierung zieht die Clubbesucher in ihren Bann und erzeugt eine dynamische Stimmung. Der Club sei wie eine Bühne aufgebaut und lade die Gäste dazu ein, gemeinsam zu feiern und ihre Freude miteinander zu teilen, hieß es in der Begründung der Jury.

Mit dem Red Dot Design Award werden seit 1954 Produkte und Designkonzepte ausgezeichnet, die weltweit Spitzenklasse sind. Der Red Dot ist ein Qualitätssiegel für konsumentenfreundliches und innovatives Produktdesign.

Noch bis zum 6. August zeigt das Red Dot Design Museum in Essen Wettbewerbsbeiträge aus 42 Ländern in der Ausstellung „Design on Stage“. Alle Gewinner sind auch im Red Dot Design Jahrbuch sowie auf der Homepage zu sehen. Die Begründung der Jury finden Sie hier: http://de.red-dot.org/omni_night_club.html

Die Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, Büro Frankfurt am Main, ist eine staatliche Vertretung der Republik China (Taiwan). Sie ist zuständig für die Belange in Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und im Saarland.

Pressekontakt: Frau Direktorin Ally Roan
E-Mail: stroan@mofa.gov.tw

Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland
Büro Frankfurt am Main
Friedrichstr. 2–6
60323 Frankfurt am Main
Tel.: 069-745745


AnhangGröße
OMNI_Allen Hsia und Hsiang-Hao Chang_Preisverleihung.jpg362 KB
OMNI_Allen-und-David-Hsia-1000px.jpg162.41 KB
OMNI_Peter-Zec-mit-Gewinnern.jpg172.31 KB

Über TaipeiFrankfurt