E-Learning-Projekte zum Erfolg führen

Intensivkurs „E-Learning-Projektmanager“ im Oktober in München

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet vom 9. bis 13. Oktober 2017 den Intensivkurs „E-Learning-Projektmanager“ in München. Das fünftägige Qualifizierungsprogramm vermittelt das notwendige Know-how für die Konzeption, Steuerung und Umsetzung von E-Learning-Projekten. Die Teilnehmer lernen alle relevanten Bereiche des E-Learning-Projektmanagements kennen – von der Bedarfsanalyse bis zur Evaluation – und erhalten einen Überblick über die wichtigsten Produktformen sowie deren Einführung.

Unsere Referenten Sünne Eichler (Beraterin für Bildungsmanagement), Tobias Hauser (Geschäftsführer, Arrabiata Solutions), Stefan Huber (Geschäftsführer, how2) und Dr. Kerstin Bäcker (Fachanwältin für Medienrecht) beantworten dazu im Seminar u.a. folgende Fragen: Welche Produktformen des E-Learning gibt es und wie können sie eingesetzt werden? Wie können E-Learning-Projekte zielgruppengerecht konzipiert, geplant und vermarktet werden? Welche technischen und gestalterischen Grundlagen werden benötigt, um erfolgreiche E-Learning-Angebote – von Webinar bis digitales Lernspiel – zu entwickeln? Wie kann der Erfolg von E-Learning-Angeboten gemessen werden? Und welche Rechtsfragen rund um Multimediainhalte in Lernmedien gilt es zu beachten?

Das Intensivseminar richtet sich an Mitarbeiter aus Medienhäusern, Verlagen, Agenturen, Unternehmen und öffentlichen Institutionen, vor allem aus den Bereichen E-Learning, Produktmanagement, Personalentwicklung, HR, Weiterbildung, Training sowie digitale Medien und E-Business.

Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.medien-akademie.de/zertifikate/projektmanager_elearning/elear...

Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm & Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089-29 19 53-64
Tina.Findeiss@medien-akademie.de

Über die Akademie:
Die Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr seit 1993 zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Konferenzprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Als gemeinnützige GmbH ist die Akademie nicht primär von kommerziellen Faktoren getrieben, sondern dient dem gemeinnützigen Zweck der Weiterbildung.



Über Akademie der Deutschen Medien