Zeiterfassung leicht gemacht

Früher musste man die Stechkarte in die Stechuhr stecken, um sicher zu sein, dass der Arbeitstag auch ordnungsgemäß dokumentiert und damit auch bezahlt wird. Heute gewährleistet die Zeiterfassung dank einer bahnbrechenden Zeiterfassungssoftware diese mühsame, zeitaufwändige Aufgabe.

Mitarbeiter freuen sich über eine raschere Auszahlung von Löhnen und Gehältern und können die geleisteten Arbeitsstunden jederzeit abrufen. Die Zeiterfassung erfolgt minutengenau und es kann kaum zu Fehlern oder Störungen kommen. Die heutigen Zeiterfassungssysteme sind unbestechlich und unfehlbar, sodass jeder weiß, die gewonnenen Daten sind hieb- und stichfest.

Die Zeiterfassung erfolgt über PC oder ein mobiles Endgerät, das das Ein- und Ausloggen ermöglicht. Der Zugang ist für alle Mitarbeiter leichter und bietet umfangreichen Service. Es gibt zur Einsicht die aktuellen Zeitsalden, Kalender und eine Übersicht über den Urlaub, sodass alles wesentlich einfacher ist.

Die Planung der Personal- und Lohnkosten erfolgt über eine exakte Protokollierung, wann die Arbeit begonnen hat und wann sie denn endet. Die modernen Zeiterfassungssysteme bieten für beide Seiten, also für Mitarbeiter und die Unternehmensseite mit Controlling, Personalbüro und Geschäftsleitung, eine größtmögliche Transparenz.

Es gibt keinen Grund, an der Wahrhaftigkeit der gewonnenen Daten aus der mobilen Zeiterfassung zu zweifeln, denn auch diese arbeitet korrekt. Die Daten werden hier über die mobilen Zugänge, also via Smartphone oder Tablet, gewonnen, während sie direkt am Arbeitsplatz über ein Terminal oder den Computer erfolgt. Egal, auf welche Art die Minuten in der Arbeit gezählt werden, beides passt. Das Ergebnis liefert wertvolle Kennzahlen für das Unternehmen, das die weitere Planung des Personals deutlich erleichtert.

Ringer Zeiterfassungssysteme
Alte Biberacher Straße 5
88447 Warthausen
Tel: +49 7351 180147 - 0
Fax: +49 7351 180147 - 90
E-Mail: info@ringer.de
Web: www.ringer.de


17.06.2017: