Textfrei oder textreduziert – was passt zu Ihrer Dokumentation?

itl überprüft kostenlos, was in Ihrer Anleitung steckt! Haben Ihre Dokumente das Potenzial zur textfreien Doku?

Die Diskussion um Bild und Wort in der Doku
Ein schlecht konzipiertes Bild kann (unfreiwillig) mehr Interpretationsspielraum als Worte lassen. In technischen Anleitungen erwarten wir allerdings eindeutige und unmissverständliche Aussagen. Der Nutzer will sich schnell informieren und dabei sicher und ohne Umwege zum Ergebnis kommen.
Für funktionierende textfreie bzw. textreduzierte Anleitungen, die diesen Ansprüchen genügen, braucht es spezielles Wissen und viel Erfahrung in der Bildkommunikation und technischen Illustration.
Durch die Zusammenarbeit von Bildredakteuren, Kommunikationsdesignern und Grafikern entstehen bei itl bereits seit vielen Jahren professionelle Bildanleitungen. Das überzeugt Kunden, da sie Geld für die Übersetzung der Anleitungen sparen – und das freut die Nutzer, weil sie die Informationen mit zweckgemäßen Bildern besser verstehen.
- Wirksame Bildkommunikation, benutzerfreundlich und (übersetzungs-) kostensparend
- Einsatz in Print und neuen Medien

Potenzialanalyse: Bilder statt Text
Bilder können Texte ganz oder teilweise ersetzen und Übersetzungskosten einsparen. Haben Ihre Dokumente das Potenzial für textfreie Doku?
Ganz unverbindlich erstellen wir für Sie eine kostenlose Potenzialanalyse Ihrer Dokumentation, mit deren Ergebnis Sie selbst Hand anlegen oder mit unserer Unterstützung Konzepte entwickeln können. Ganz wie Sie es wollen.
Neugierig? Hier können Sie eine kostenlose Potenzialanalyse anfordern: dokumentation@itl.eu
Unser Angebot für textfreie Dokumentation: Bildanleitungen, Piktogramme, Videoanleitungen, 3D-Animationen, animierte GIFs
Bildanleitungen: Stark handlungsorientierte Anleitungen für wenig komplexe Produkte können oft völlig textfrei umgesetzt werden. Für andere Anleitungsformen entwickeln wir Konzepte, die das Bild in den Vordergrund rücken, wo immer dies möglich ist. Text wird nur dort eingesetzt, wo Bilder Grenzen in der Informationsvermittlung haben, etwa bei Warnhinweisen. Unsere Aufgabe ist es, dies zu erkennen und in einem Gesamtkonzept die Textmenge zu Gunsten des Bildanteils deutlich zu reduzieren.
Piktogramme: Piktogramme wirken als Blickfang und können in Kombination mit Grafiken in Bildanleitungen Texte komplett ersetzen oder reduzieren. Auch als Orientierungs- und Navigationselemente führen Sie die Nutzer nonverbal auf Internetseiten, in Apps oder in Online- und gedruckten Anleitungen.
Videoanleitungen / Utility-Film: Bewegte Bilder können deutlich mehr Informationen transportieren als statische Bilder: Überall wo es um Handlungswissen geht, übertrumpft der Film alle anderen Medien. Videoclips zeigen realitätsnah und unmissverständlich, was getan werden muss. Der Nutzer kann das Gesehene Schritt-für-Schritt nachmachen. Die wichtigsten Einsatzfelder liegen bei Montageanleitungen, Serviceanleitungen, Fertigungsanleitungen, Produktschulungen oder bei der Vertriebsunterstützung.
Utility Filme informieren textneutral, das ist ihr großes Plus. Seit 2007 entstanden bei itl unzählige Produktionen für verschiedene Branchen.
3D-Animationen, animierte GIFs: Werden Filme von einem Produkt benötigt, das es noch gar nicht gibt? Sollen komplexe Funktionsabläufe gezeigt werden, die mit Text, Realfilm oder Fotografie kaum darstellbar sind? Dabei helfen realistische Computeranimationen mit bewegten Bildern, die aus bereits bestehenden 3D-Daten generiert werden. Alle gängigen Datenaustauschformate können verarbeitet werden – egal aus welchem CAD-Programm sie generiert wurden.
Animierte GIFs können technische Vorgänge in kurzen Sequenzen deutlich machen. Durch das zeitverzögerte Abspielen von Einzelbildern (Fotos oder Grafiken) entsteht eine filmähnliche Wirkung.

Experte
Thomas Emrich ist seit 2000 bei itl. Er gilt als Wegbereiter und ausgewiesener Experte für die textfreie Dokumentation im gesamten deutschsprachigen Raum.
Als Leiter von Seminaren und Workshops sowie als Fachautor und -berater vermittelt Thomas Emrich sein Wissen aus über 30 Jahren Praxis in der Entwicklung und Umsetzung von bildorientierten Konzepten in einem einzigartigen Trainings- und Beratungsangebot. Profitieren Sie von diesem umfassenden Erfahrungsschatz (siehe auch http://www.itl.eu/akademie/seminare-und-workshops-zur-technischen-dokume... ).

Über die itl AG:
1982 gegründet, beschäftigt itl mit Hauptsitz in München und Niederlassungen und Standorten in Stuttgart, Cottbus (DE), Wien, Linz, Graz (A) und Kreuzlingen (CH) derzeit über 100 festangestellte Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen unter anderem Andritz, BMW, Centrotherm, CLAAS, Daimler, Dräger, Epcos, Frequentis, Giesecke & Devrient, Gigaset, Häfele, KEBA, KTM, Merck, Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Rohde & Schwarz, Siemens und viele mehr.
Die Kernkompetenzen von itl liegen in Übersetzung, Redaktion, Publishing und Consulting, wobei insbesondere Wert auf die Optimierung und Automatisierung der Prozesse im Dokumentlebenszyklus gelegt wird. itl ist aktives Mitglied der tekom, der tecom Schweiz und des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA.

Web: www.itl.eu
News: www.itl.eu/marketing/nachrichten.html
itl-Blog: www.itl.eu/itl-blog.html
facebook: www.facebook.com/itl.home
YouTube: www.youtube.com/user/itl4doku

itl Institut für technische Literatur AG
Elsenheimerstr. 65, D-80687 München
Telefon: +49 89 892623-0
Fax: +49 89 892623-111
E-Mail: info@itl.eu



Über itl_News

Benutzerbild von itl_News

Vorname
Veronika

Nachname
Meier

Adresse

itl Institut für technische Literatur AG
Elsenheimerstraße 65
D-80687 München


Homepage
http://www.itl.eu/

Branche
Übersetzungs- und Dokumentationsdienstleister