Fit für die Arbeit in der (Fach-)Redaktion 2.0

Fünftägiger Intensivkurs zum „Fachredakteur Print/Online“ im Juli in München

Die Arbeit in (Fach-)Redaktionen hat sich in den letzten Jahren radikal verändert. Statt Content wie bisher für ein einziges Medium aufzubereiten, gilt es, verschiedenste Plattformen und Kanäle mit Inhalten zu bespielen – vom Print-Magazin über die Website bis hin zu Social Media. Damit sind die Anforderungen an Redakteure gestiegen, denn sie müssen die Anforderungen unterschiedlicher Formate kennen und wissen, wie sie verständlich und leserorientiert für Print- und digitale Fachmedien texten. Zudem müssen sie fachmedienspezifisches Know-How im Produkt- und Projektmanagement (insbesondere für die crossmediale Content-Verwertung) aufbauen.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien vom 24. bis 28. Juli 2017 den fünftägigen Intensivkurs „Fachredakteur Print/Online“ in München, der die nötigen Grundlagen für die erfolgreiche Arbeit in der Print- bzw. Online-Fachredaktion vermittelt. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Grundlagen erfolgreicher Arbeit in der Redaktion – von der Konzeption über die Themenplanung und Heftstruktur bis zur Schlussredaktion. Sie erfahren, wie sie für ihre Zielgruppe mit Nutzwert schreiben und mit Online-Texten eine hohe Suchmaschinenrelevanz erreichen (SEO). Sie erlernen, wie sie alternative journalistische Inhalte wie Video und Audio produzieren, diese crossmedial einbinden und in den relevanten sozialen Kanälen kommunizieren.

Das Intensivseminar richtet sich an Volontäre, Quereinsteiger und Nachwuchsredakteure in (Fach-)Redaktionen, die sich für ihren Arbeitsalltag eine fundierte Basis erarbeiten möchten.

Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.medien-akademie.de/zertifikate/fachredakteur_print_online_adb...

Ansprechpartnerin
Tina Findeiß
Leitung Programm & Inhouse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089-29 19 53-64
Tina.Findeiss@medien-akademie.de

Über die Akademie:
Die Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr seit 1993 zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Konferenzprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Als gemeinnützige GmbH ist die Akademie nicht primär von kommerziellen Faktoren getrieben, sondern dient dem gemeinnützigen Zweck der Weiterbildung.


01.06.2017: | | | |

Über Akademie der Deutschen Medien