Wie du dein Kind spirituell auf seine erste Kommunion vorbereiten kannst

Der Tag, an dem dein Kind seine erste heilige Kommunion erfährt, ist auf jeden Fall ein besonderer. Du hast wahrscheinlich auf diesen Tag gewartet und dich schon lange darauf vorbereitet. Es ist definitiv ganz aufregend für dich zu wissen, dass dein Kind, welches im katholischen Glauben aufgewachsen ist, bald das Blut, den Körper, die Göttlichkeit und die Seele Jesu Christi im seligen Sakrament empfangen und damit seinen nächsten großen Schritt in den katholischen Glauben angehen wird. Hier sind einige einfache Tipps, die dir und deinem Kind helfen können, sich auf die wahre Bedeutung dieses spektakulären Sakraments zu konzentrieren. (Informationsquelle: Holyart)

  1. Finde diese kurzen Momente

Um mit deinem Kind über das Heilige Sakrament und die Messe zu sprechen, kannst du kurze Momente nutzen. Beispielsweise-

  • Wenn du vor deiner Kommunion deine Fastenzeit beginnst, kannst du dies deinem Kind wissen lassen und es dazu einladen, mitzumachen. Du solltest erklären, warum man vor einer Messe fastet und dass du dich sowohl körperlich, als auch spirituell darauf vorbereitest, Jesus in deinen Körper zu empfangen.
  • Indem du mit deinem Kind vor und nach dem Erhalten der Heiligen Kommunion betest, wirst du es tiefer in die eucharistische Ehrfurcht einführen. Du kannst zusammen mit deinem Kind ein schönes eucharistisches Gebet der Anima Christi üben und dann das Gebet zusammen in der Messe vortragen, indem du einige Minuten eher ankommst. Damit lernt dein Kind Respekt vor dem heiligen Moment, zu dem es die Kommunion erhält.
  • Nach dem Ende der Messe, wenn ihr die Kirchenbänke verlasst, begleite dein Kind zum Tabernakel und knie mit ihm nieder. Damit wird dein Kind glauben, dass Jesus währen der Eucharistie wirklich präsent ist.
  1. Nimm dein Kind auf eine eucharistische Anbetung mit

Es wird von vielen Päpsten zur spirituellen Vorbereitung deines Kindes für die erste Kommunion empfohlen, zur eucharistischen Anbetung zu gehen. Dein Kind kann vielleicht noch nicht verstehen, was die Eucharistische Anbetung ist. In diesem Fall kannst du ihnen sagen, dass du etwas Zeit damit verbringen willst, mit Jesus zu reden und sie zu bitten, dich zu begleiten.

  1. Verstärke es mit Literatur

Dein Kind kann eventuell zu jung sein, um zu verstehen, was die Messe wirklich ist. Natürlich können sie auf ihrer eigenen Weise und von ihrem eigenen Standpunkt teilnehmen. Dukannst ihnenKinderbücher kaufen, denn es gibt viele gute Kinderbücher über die Heilige Messe. Aus diesen Büchern wird dein Kind über die Realität der Gegenwart Jesu in der Eucharistie auf einer lustigen und engagierten Weise erfahren. Vor der Ankunft des großen Tages deines Kindes, stelle sicher, dass ein oder zwei dieser Bücher gelesen worden. Damit wird die Messe genauso heilig und ehrwürdig für dein Kind sein, wie es für dich ist.

Folge diesen einfachen Tipps und bereite dein Kind auf seinen besonderen Tag mit Jesus vor.


17.05.2017: |