Online-Portal 59plus mit neuer Führung

Stefanie Nienhaus und Alexander Fallier stärken mit breiter Expertise

Düsseldorf, 11.04.2017

Das Online-Portal http://www.59plus.de stärkt seine Spitze und holt sich mit den neuen Geschäftsführern Stefanie Nienhaus und Alexander Fallier nicht nur frischen Wind, sondern auch umfassende Expertise ins Haus. Damit geht das Start-up einen wichtigen strategischen Schritt in der weiteren Entwicklung und dem Ausbau seines Magazins. Erstes gemeinsames Projekt war ein umfassender Technik- und Design-Relaunch.

Stefanie Nienhaus ist bereits seit zwei Jahren als freie Beraterin intensiv mit der Entwicklung von 59plus betraut. In ihrer neuen Funktion als Geschäftsführung übernimmt sie nun federführend die Bereiche Business Development und Marketing. Dabei schöpft sie aus langjähriger Erfahrung. Die Kommunikationsexpertin zeichnete bereits in verschiedenen Agenturen für den Neukunden- und Agenturausbau verantwortlich. Seit zwei Jahren führt sie außerdem ihr eigenes Beratungsunternehmen.

Alexander Fallier übernimmt als technischer Geschäftsführer den Bereich der Webentwicklung und -betreuung, sowie den Ausbau der Social Media-Aktivitäten von 59plus. Mit seiner Agentur für Digital Consulting achtQuark ist er außerdem als Gesellschafter an der 59plus GmbH beteiligt. Der Digital-Experte hat bereits viele Unternehmen unterschiedlichster Branchen beraten und diverse Projekte erfolgreich umgesetzt.

Alt-Geschäftsführerin Simone Brüggemann freut sich über die Unterstützung: „Als Dreier-Gespann ergänzen wir uns perfekt in unseren Kompetenzen. Dadurch entstehen tolle Dynamiken und immer wieder neue Ideen die 59plus immer weiter voran bringen“. Die Vision: 59plus soll sich bundesweit als digitaler Wegbereiter und -begleiter für die Generation 59plus beim „Abenteuer Alter“ etablieren.

Fakten

Geschäftsführer: Simone Brüggemann (CEO), Stefanie Nienhaus (Marketing & Business Development), Alexander Fallier (Technik).

Gründung:
• 2014 als 59plusTV GmbH
• 2017 umfänglicher Relaunch und Neufirmierung als 59plus GmbH

Zielgruppe:
• 59+ und die Kindergeneration (35+)
• Männer und Frauen


20.04.2017: | | | |