MCM Investor Management AG profitiert vom Wachstumspotential der Städte Leipzig und Magdeburg

Magdeburg,01.03.2017. Mit einem Investitionsvolumen von 13,89 Mio. Euro entwickelter und fertiggestellter Immobilien blickt das Magdeburger Immobilienunternehmen MCM Investor Management AG (MCM) auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr. Die Investitionen erfolgten dabei nahezu hälftig in Leipzig (6,87 Mio. Euro) und Magdeburg (7,02 Mio. Euro) und hier zu einem erheblichen Teil in denkmalgeschützte Immobilien. Neben Einzelprojekten, wurde der Quartiersanierung dabei Vorzug gegeben.
So entwickelte MCM gleich mehrere Objekte in Magdeburg am Friedensweiler und schaffte damit Wohnraum für Familien an einem gefragten Standort. Aber auch in Leipzig im Kohlgartenweg und in der Mierendorffstraße, wo ein Ensemble aus denkmalgeschützten Objekten, einem Neubau und einem sanierungsbedürftigen Altbau entstand bzw. am Entstehen ist. Die Objekte wurden entweder verkauft oder in den eigenen Bestand übernommen.
Gerade am Firmensitz Magdeburg sieht die MCM Investor Management AG noch großes Entwicklungspotential. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Ausgangsbasis und vor allem des Zuzugs aus dem Umland sei hier auch die Nachfrage nach Neubauwohnungen groß. MCM-Vorstand Peter Pfeffer ist sich sicher, „dass die Stadt Magdeburg bis 2025 ihr Erscheinungsbild komplett verändert haben wird.“ Aus diesem Grund plane man derzeit einige neue Projekte – so verstärkt auch im Neubaubereich. Darunter werde sich auch ein für die Stadt wichtiges „Renommierprojekt“ finden. Fachleute bestätigen dabei, dass Leipzig und Magdeburg – neben anderen ostdeutschen Metropolen - zu den Gewinnern im Hinblick auf Nachfrage und Zuzug zählen. „Wir können dies auch an den Mietpreis- und Kaufpreissteigerungen festmachen“, so der MCM-Vorstand Pfeffer.

Für das laufende Jahr geht MCM von einem Geschäftsergebnis aus, das noch über dem von 2016 liegen dürfte. Dabei hat die Unternehmensgruppe auch in 2016 einige Bestandszukäufe bzw. -verkäufe, neben Leipzig und Magdeburg auch in Halle und Chemnitz, getätigt und wird diese Strategie in 2017 fortsetzen. Für den Bestand stellt MCM dabei insbesondere auf erkennbare Entwicklungspotentiale ab, die durch die eigene Hausverwaltung realisiert werden.

Die Magdeburger MCM Investor Management AG (MCM) konzentriert sich vorrangig auf die Sanierung und den Neubau von Wohnimmobilien. Bisherige Investitionsstandorte sind Berlin, Leipzig, Magdeburg, Chemnitz und Halle. Neben dem An- und Verkauf von Immobilien ist MCM auch auf die langfristig orientierte Bewirtschaftung und die weitere Weiterentwicklung von Immobilien ausgerichtet. Die hierzu notwendige Haus- und WEG-Verwaltung werden neben dem Asset- und Bau-Management jeweils für Eigen - und Drittbestände angeboten.

MCM Investor Management AG
Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon: 0391 – 5 36 45 410
Fax: +49 (0) 391 – 5 36 45 419
E-Mail: info@mcm-investor.de
Web: http://www.mcm-investor.de

Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail: enrico.selig@mcm-investor.de