CEWE setzt auf integrierte, digitale Dialogmarketing Lösung von artegic mit SAP CRM

CEWE, Europas führender Fotoservice und erfolgreicher Anbieter im Geschäftsfeld kommerzieller Online-Druck, setzt im digitalen Dialogmarketing auf Lösungen des CRM Beratungs- und Technologieanbieters artegic AG.

Kern der Anwendung ist eine vollständig mit SAP CRM integrierte, digitale Dialogmarketing Plattform. Dabei setzt CEWE auf die ELAINE Technologie der artegic AG, um die Kommunikation noch besser auf die Bedürfnisse des Kunden abzustimmen. Durch die nahtlose Integration mit SAP CRM können Kampagnen direkt in SAP CRM gesteuert und über Content- und Automatisierungsprozesse der ELAINE Technologie noch effizienter abgewickelt werden. Die Enterprise Framework Technologie ELAINE übernimmt die wesentlichen Aufgaben bei Ausgestaltung, Individualisierung und Versendung der digitalen Dialogmarketing Kampagnen und bietet durch die modulare Architektur die Möglichkeit, dialogmarketingspezifische Aufgaben für den Anwender integriert aus SAP CRM zu nutzen.

Dabei findet der prozessuale Datenaustausch in Echtzeit statt, so dass Kampagnen, Datenänderungen sowie Transaktionen ohne Zeitverzögerungen ablaufen.

Kundenorientierung, Effizienz und die kontinuierliche Optimierung von Prozessen sind wesentliche Schwerpunkte im digitalen Dialogmarketing von CEWE. Durch Integration von ELAINE konnte der Marketing Workflow weiter beschleunigt werden. Insgesamt werden über diese Lösung rund 350 Mio. E-Mails versendet.

"Die Lösung von artegic leistet einen bedeutenden Beitrag zur kontinuierlichen Optimierung der E-Mail Kampagnen im Sinne unserer Kunden bei gleichzeitiger Entlastung der Redakteure in den verschiedenen Standorten. Wesentliche Herausforderungen war dabei das Zusammenspiel mit bereits bestehenden SAP CRM und Reporting Systemen. Dies hat nicht zuletzt auch durch die seitens artegic eingebrachte Erfahrung sehr gut funktioniert.", so Conny Biniok, Leiter eCRM bei CEWE.

"Unsere Technologie ELAINE ist als Enterprise Framework insbesondere auf nahtlose Integrationsfähigkeit mit Drittsystemen ausgelegt. Integrationsfähigkeit ist eines der wichtigsten Kriterien für Time-to-Market und die Hebung von Effizienz Vorteilen im Kontext bestehender Infrastrukturen und hinsichtlich wirklich leistungsfähiger Prozesse. Ich freue mich, dass wir mit CEWE die Gelegenheit haben, die Vorteile dieser Ausrichtung in einer sehr umfassenden Integration mit SAP CRM erneut belegen zu können.", so Stefan von Lieven, CEO der artegic AG.


17.03.2017: