Interim-Management: Conciliat vermittelt Interim-Manager

Die von der Personalberatung vermittelten Interim-Manager sind schnell verfügbar und haben eine hohe fachliche und persönliche Expertise.

Immer wieder benötigen Unternehmen kurzfristig „Manager auf Zeit“, um gewisse Herausforderungen zu meistern. Zum Beispiel, wenn sie ein Projekt realisieren möchten, ohne die betrieblichen Abläufe zu belasten. Oder wenn sie einen Unternehmensbereich umstrukturieren oder sogar schließen möchten und ihnen hierfür ein krisen-gestählter Projekt-Manager fehlt. Oder wenn sie neue Märkte erschließen möchten, und sie firmenintern keinen Spezialisten mit der erforderlichen Marktkenntnis haben. Oder wenn unverhofft einer ihrer Manager oder Experten – zum Beispiel krankheitsbedingt – für eine längere Zeit ausfällt. Dann stellt sich für Unternehmen oft die Frage: Woher bekommen wir kurzfristig einen solchen Manager oder Spezialisten, dem wir die Aufgabe anvertrauen können?

Auf das Unterstützen von Unternehmen in solchen Situationen ist der Geschäftsbereich Interim Management der Personalberatung Conciliat, Stuttgart, spezialisiert. Er hilft Unternehmen kurzfristig zeitlich befristete personelle Engpässe auf der ersten und zweiten Führungsebene zu schließen – insbesondere in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Vertrieb sowie Human Resources-Management.

Besteht ein entsprechender Bedarf in einem Unternehmen, dann klärt Conciliat mit diesem zunächst, welche Anforderungen der „Manager auf Zeit“ erfüllen muss, damit die Ziele des Unternehmens erreicht werden – fachlich und persönlich. Danach schlägt Conciliat dem Unternehmen aus seinem Interim-Manager-Pool mehrere Kandidaten mit langjähriger Berufserfahrung vor, die dem Anforderungsprofil entsprechen. Aus ihnen kann das Unternehmen dann seinen Wunschkandidaten auswählen – sofern sich unter anderem im Gespräch zeigt: Die Chemie stimmt.

Die von Conciliat vermittelten Interim-Manager zeichnen sich laut Conciliat-Geschäftsführer Alexander Walz außer durch ihre fachliche und persönliche Expertise sowie schnelle Verfügbarkeit „durch ihre pragmatische und umsetzungsorientierte Arbeitsweise aus“; zudem waren sie in der Regel schon für zahlreiche Unternehmen mit den unterschiedlichsten Kulturen und Strukturen tätig. Entsprechend schnell und leicht gelingt es ihnen, sich auf Zeit bei ihren neuen Auftraggebern zu integrieren, was für das effektive Arbeiten eines Interim-Managers, so Walz, sehr wichtig ist.

Der Zeitraum, in dem der Interim-Manager für das Unternehmen arbeitet, wird ebenso wie die Abrechnungsmodalitäten im Vorfeld vertraglich fixiert. Dabei erfolgt die Abrechnung nach Tagessätzen. Das hat für das den Interim-Manager engagierende Unternehmen den Vorteil, dass langfristige Fixkosten entfallen; zudem bestehen von Anfang an Kostentransparenz und -sicherheit.

Unternehmen, die sich für das Engagieren eines Interim-Managers interessieren, finden nähere Infos hierüber auf der Conciliat-Webseite (www.conciliat.de) in der Rubrik Unternehmen. Sie können die Personalberatung, die mit Niederlassungen in fünf deutschen Städten vertreten ist, auch direkt kontaktieren (Telefon: 0711/22 45 18-0; Email: stuttgart@conciliat.de).



Über dieprofilberater