Kalender: Russland 2017 – Städte und Landschaften entlang der Transsibirischen Eisenbahn

Soeben ist unter dem Titel „Russland 2017 – Städte und Landschaften entlang der Transsibirischen Eisenbahn“ der Kalender des Globetrotters Jan Balster erschienen.

Der Kalender: Was für eine Sehnsucht, die Transsibirische Eisenbahn. Die längste Eisenbahnstrecke der Welt. Ein Lebenstraum geht in Erfüllung. Die weite des Landes, die russische Seele. Eine Reise durch acht Zeitzonen entlang der klassischen Route der Transsib, von Moskau über das Uralgebirge, das Kloster von Ivolginsk, den Baikalsee, dem heiligen Meer der Russen nach Wladiwostok, 9258 Kilometer.

Der Wandkalender „Russland 2017 – Städte und Landschaften entlang der Transsibirischen Eisenbahn“ wurde für dieses Jahr wieder neu überarbeitet, so erliegt der Betrachter einer Faszination hervorragender Fotografien, welche optimal in Szene gesetzt sind.

Bibliographische Angaben:
Jan Balster
„Russland 2017 – Städte und Landschaften entlang der Transsibirischen Eisenbahn“
Preis: 20 Euro
Umfang: 13 Seiten, 12 Fotografien
Dauer: 12 Monate
Anfangsdatum: 1. Januar 2017
Format: 42 x 29,7 cm (DIN A3 quer)
Ausstattung: 250 g/m² Fotodruck glanz - 4/0-farbig Euroskala - Wire-O-Bindung schwarz

Erhältlich im Internet unter: http://www.auf-weltreise-shop.de/shop/index.php?cat=c5_Kalender-Kalender...

Reisejournalist und Autor:

„Als Globetrotter sucht er das Authentische im Land und in den Menschen...“ (Sächsische Zeitung)

Jan Balster, Jahrgang 1974, gebürtiger Sachse und gelernter Buchbinder. An der Fernuniversität Hagen studierte er Wirtschaftswissenschaften. Seit 1996 ist er publizistische tätig. Balster gehört der Deutschen Zentrale für Globetrotter an und arbeitet als Bild- und Reisejournalist für in- und ausländische Zeitungen, Zeitschriften und Buchverlage.
Wenn er nicht globetrottet und darüber berichtet, arbeitet er als Buchhändler in Dresden.
Über seine Reisen nach Russland und Zentralasien sowie Pläne informiert er auf seiner Homepage: http://www.auf-weltreise.de

Unter anderem sind von ihm erschienen:
Jan Balster: „Mongolei – Reportagen aus dem Land der Mythen“; Februar 2015; ISBN: 978-3-7347-6312-0; 120 Seiten; 24 s/w Fotografien; 8,99 Euro

Jan Balster: „Sibirien – Reportagen aus Russland, dem Reich der Sagen“; November 2013; ISBN: 978-3-7322-8689-8; 120 Seiten; 41 s/w Fotografien; 9,99 Euro

Jan Balster: „Usbekistan – Reportagen aus dem Land der Märchen“; August 2012; ISBN: 978-3-8482-1826-4; 120 Seiten; 57 s/w Fotografien; 9,99 Euro

Jan Balster; „Zu Fuß von Dresden nach Dublin“ – 3100 Kilometer zu Fuß und ohne Geld durch Europa; ISBN-13: 978-3-89793-124-4; 14,90 Euro; 294 Seiten mit 100 Abbildungen; Berlin 2006; edition ost/ Verlag am Park

Co-Autor beim „Selbstreise-Handbuch“; Peter Meyer Verlag; 5.Auflage; November 2011; 25 Euro; Beiträge: Osteuropa, Russland und Zentralasien

kostenlosen Newsletter bestellen unter: http://www.auf-weltreise.de/newsletter.htm



Über Jan

Benutzerbild von Jan

Vorname
Jan

Nachname
Balster

Adresse

Kaiserdamm 19
14057 Berlin


Homepage
http://www.auf-weltreise.de

Branche
Reisejournalist, Bildjournalist, Autor, Globetrotter